Revit Structure von Autodesk ab sofort verfügbar

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Revit Structure von Autodesk ab sofort verfügbar

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Autodesks BIM-Lösung für den Ingenieurbau ermöglicht mit einem einzigen Gebäudemodell Konstruktion, Tragwerkanalyse und Dokumentation.

Revit Structure, die neue Software-Lösung von Autodesk für den Ingenieurbau, ist ab sofort erhältlich. Ingenieure, Tragwerksplaner und Statiker können mit Revit Structure in einem Gebäudemodell die architektonischen Entwurfsdaten um statische Informationen erweitern. Revit Structure ist die Lösung für Building Infomation Modeling (BIM) im Ingenieurbau von Autodesk. Die Software dient der Tragwerkanalyse, der Gebäudemodellierung sowie dem Erstellen sämtlicher Konstruktionsdokumente. Revit Structure unterstützt ebenfalls die Übergabe des statischen 3D-Modells an Softwareprodukte zur Tragwerksbemessung. Dazu arbeitet Autodesk mit spezialisierten Partnerunternehmen wie der SOFiSTiK AG oder Dlubal GmbH zusammen. Eine umfangreiche Baustoff-Bibliothek mit Materialien wie Stahl, Ortbeton oder Holz sowie eine Vielzahl von Werkzeugen für den Tragwerkentwurf, etwa Bewehrungseisen, Stahlverbindungen oder Betonfertigteile ermöglichen ein schnelles und effizientes Arbeiten mit der BIM-Lösung. Hinzu kommen Funktionen, die unter anderem eine automatisierte Baudokumentation, etwa Positionspläne, unterschiedliche Detailansichten oder den Einsatz von effizienten Zeichenwerkzeugen ermöglichen.

Revit Structure ist ein Produkt der Autodesk Revit Familie und erweitert das BIM-Lösungspaket des Unternehmens. BIM steht für die Gebäudedatenmodellierung, bei der sämtliche Informationen rund um ein Bauwerk zentral und einheitlich zur Verfügung stehen – und zwar über alle Phasen eines Gebäudes hinweg, von der Planung über den Bau bis hin zur Nutzung sowie bei Um- und Rückbau. Über die integrierte Worksharing-Funktion von Revit Structure und anderen Revit-Lösungen hat ein Projektteam die Möglichkeit, dieselbe parametrische Gebäudemodellierungsumgebung zu nutzen und alle Daten in einer zentralen Datei zu speichern. Somit ist eine optimierte Projektzusammenarbeit zwischen Bauingenieuren, Gebäudetechnikern und Architekten gewährleistet. Zudem lassen sich unterschiedliche Gewerke integrieren und Kollisionsprüfungen zwischen architektonischen, tragenden und technischen Elementen einfach und umgehend durchführen.

"Die BIM-Plattform Revit von Autodesk ist mit weltweit über 300.000 Anwendern die führende Buiding Information Modeling-Lösung“, erläutert Christian Weiss, Industry Marketing Manager AEC von Autodesk. "Wir investieren kontinuierlich in die Möglichkeit, mit den Revit-Lösungen von Autodesk den gesamten Lebenszyklus eines Gebäudes abzubilden. Die Ingenieurbau-Lösung Revit Structure ist darin der nächste konsequente Schritt.“

Modell und Ansichten korrespondieren stets direkt

Jede 2D- und 3D-Ansicht, jedes Detail und jede Bauteilliste in Revit Structure ist eine direkte Darstellung von Informationen aus ein und derselben zugrunde liegenden Gebäudedatenbank. Das stellt sicher, dass Informationen in einer integrierten digitalen Umgebung koordiniert werden, alle Projektbeteiligten Zugang zu den Daten haben und diese stets auf dem neuesten Stand sind. So werden sämtliche Änderungen von der Software automatisch auf das gesamte Modell übertragen und alle entsprechenden Pläne, Schnitte, Ansichten oder Listen sind stets aktualisiert. Revit Structure hilft so, Koordinationsfehler praktisch auszuschließen und die Qualität der Dokumentation insgesamt zu verbessern.

Tragwerkanalyse und Dokumentation mit nur einem Modell

Um Tragwerkanalysen und Dokumentationen mit Revit Structure durchführen zu können, kombiniert die Lösung ein Gebäudemodell vollständig mit einem bearbeitbaren Berechnungsmodell. Das Gebäudemodell dient zur Erstellung und Koordination von Zeichnungen, während das Berechnungsmodell für die Tragwerkanalyse verwendet wird. Das Berechnungsmodell kann dafür bidirektional mit externen Tragwerkanalyse- und Statikbemessungsprogrammen, etwa von SOFiSTiK oder Dlubal, verknüpft werden. Ändert sich die Größe eines Elements, stellt die bidirektionale Verbindung sicher, dass der Gebäudeentwurf korrekt und automatisch entsprechend den Analyseergebnissen aktualisiert wird. Auf Grund der parametrischen Technologie kennt Revit Structure alle Bezüge und kann Änderungen zeitgleich in allen Projektansichten und Konstruktionsdokumente aktualisieren und koordinieren. Bereits in Revit Structure kann der Tragwerksplaner Auflagerbedingungen, Stabgelenke und Lasten definieren, die dann von den Statikprogrammen verarbeitet werden.

Umfangreiche Materialpalette und Werkzeuge

Revit Structure beinhaltet außerdem eine umfangreiche Materialpalette. So sind Baustoffe wie Stahl, Ortbeton, Fertigbeton, Mauerwerk und Holz in einer Bibliothek verfügbar. Ebenso integriert ist ein kompletter Satz von Werkzeugen für den Tragwerkentwurf: Wände, Balkensysteme, Träger, Binder, Fächerträger, Betonfertigteile, Bewehrungseisen, Stahlverbindungen, Anker, Blechabdeckungen und vieles mehr. Parametrische Definitionen erlauben jederzeit eine schnelle Revision jedes Objekttyps. Neue Objekte, Details oder Symbole werden grafisch erstellt und in Familien gespeichert, die bearbeitet und in anderen Projekten wieder verwendet werden können.

 

Zahlreiche weitere Optionen

Neben den bereits genannten Funktionen stehen Anwendern von Revit Structure viele weitere Optionen bereit. So automatisiert die Ingenieurbau-Lösung von Autodesk etwa sich wiederholende manuelle Zeichenaufgaben. Einzelne Bereiche und Ansichten können mit wenigen Mausklicks beschriftet und Detailansichten schnell und problemlos dargestellt werden. Mit den Zeichenwerkzeugen lassen sich Details mit zusätzlichen Anmerkungen versehen. Für Stahl- und Stahlbetondetails stehen spezielle Zeichenwerkzeuge zur Verfügung, beispielsweise Schweißsymbole oder Ankerschrauben. Selbstverständlich lassen sich Daten von Branchenstandardformaten wie DWG, DXF, DGN, IFC und CIS/2 importieren, exportieren und verknüpfen. Revit Structure ermöglicht somit eine problemlose Zusammenarbeit von Beratern, Auftraggebern oder Subunternehmern.

Preise und Verfügbarkeit

Revit Structure ist ab sofort in Deutschland, Österreich und der Schweiz bei den autorisierten Autodesk Vertragspartnern erhältlich.

Weitere Informationen: www.autodesk.de

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Mit dem sogenannten Wendeschneidplatten-Tannenbaumfräser platzierte die Walter AG ein bislang einzigartiges Werkzeug am Markt. Der Sonderfräser für die Semi-Schlicht- und Schlichtbearbeitung von Tannenbaumnuten kombiniert die wirtschaftlichen Vorteile von Wendeschneidplatten mit der Produktivität eines mehrstufigen Fräswerkzeugs. HIPIMS-Wendeschneidplatten bringen nun weitere Verbeserungen.

Es ist die schnellste Zeit, die je auf einer Teststrecke gemessen wurde: am 23. Juli 2018 erreichte das Team WARR Hyperloop der Technischen Universität München (TUM) 467 Stundenkilometer mit seinem „Pod“ beim dritten Hyperloop-Wettbewerb von Elon Musk. Das 70 Kilogramm schwere Gefährt war über dreimal schneller als die Entwicklung der Zweitplatzierten (142 km/h).

Top Jobs

Vertriebspartner
BricsCAD, bundesweit
› weitere Top Jobs

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Neue Konzepte für Brückeninspektionen Mehr Sicherheit mit Drohne und digitalem Zwilling

Neue Konzepte für Brückeninspektionen

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.