RIB und Topcon mit integrierter Systemlösung auf der INTERMAT

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

RIB und Topcon mit integrierter Systemlösung auf der INTERMAT

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Interaktive Kommunikation zwischen Ingenieur und Maschine auf der Baustelle. Die INTERMAT in Paris Nord-Villepinte ist der internationale Treffpunkt der Baubranche in diesem Jahr. In Halle 5A am Stand J 089 präsentieren die Kooperationspartner RIB Software AG und Topcon Europe Positioning BV vom 20. bis 25. April ihre integrierte Systemlösung bestehend aus STRATIS, dem Tiefbausystem von RIB und dem Topcon-Datenserver SiteLink in einer ersten Version. Messebesucher können am Topcon-Stand live in Augenschein nehmen, wie die mit Topcon-Steuerungen ausgestatteten Baumaschinen und -geräte über diese Plattform mit der RIB-Software kommunizieren.

Diese Version ermöglicht, Informationen aus dem Trassenmodell in der Software STRATIS gezielt auf ausgewählte Baumaschinen einer Baustelle zu transferieren. Dabei benötigt der Planer nach Aussagen der beiden Unternehmen keine REB-Daten oder LandXML-Files zu erzeugen, sondern er steht über die Software in direkter Verbindung mit dem Datenbankserver. Benutzername und Passwort klassifizieren diejenigen aktiven Baustellen, auf die ein Anwender Zugriff hat. Im nächsten Schritt lassen sich nun gezielt auf einer Baustelle diejenigen Baumaschinen und -geräte mit Topcon-Steuerung auswählen, die man für einen konkreten Job benötigt. Über SiteLink werden die jeweiligen Informationen, beispielsweise digitale Modelldaten als rd3-, tn3- oder pt3-Daten, direkt auf die ausgewählten Maschinen übertragen. Dabei protokolliert das System jede erfolgreiche Kommunikation zwischen STRATIS und den Maschinen, so dass die Verantwortlichen jederzeit überprüfen können, welchen Geräten welche Aufgaben zu welcher Zeit zugewiesen wurden. Auf diese Weise wird der Ablauf des Bauprozesses nach Aussagen der Unternehmen wesentlich optimiert. Einezusätzliche Chat-Funktion innerhalb des Systems ermöglicht dem Ingenieur, direkt Kontakt mit dem Baustellen-Operator aufzunehmen und ihn über die übermittelten Informationen in Kenntnis zu setzen.

Weitere Informationen: www.rib-software.com

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Wie ERP, CAD und PDM zusammenspielen

PLM sorgt für durchgängige Prozessqualität

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.