15.06.2009 – Kategorie: Hardware & IT, Technik

RIB veranschaulicht neue Holzbaunorm

Seminar an der Technischen Akademie Esslingen.

Pünktlich zur Einführung der neuen Holzbaunorm am 1. Juli 2009 lädt die RIB Engineering GmbH an diesem Tag Kunden zum RIB-Seminar für den Ingenieurholzbau an der technischen Akademie in Esslingen ein.

Als namhafte Experten für den Ingenieurholzbau konnte das Unternehmen Prof. Dieter Steinmetz der Hochschule Karlsruhe für Technik und Wirtschaft, Prof. Dr. Heiner Hartmann der Hochschule für Technik in Stuttgart sowie Joachim Sauter der Paul Stephan GmbH & Co aus Gaildorf als Referenten gewinnen. Thema der Fachvorträge: die neue Holzbaunorm in der praktischen Anwendung. Der Fokus des Seminars wird sowohl auf die generellen Neuheiten der Holzbaunorm als auch auf den Umgang mit speziellen Bemessungsthemen, wie z.B. Verbundkonstruktionen, Stabilitätsnachweise und Bemessung von Holzleimbindern, gelegt. Ein kurzer Überblick zur Umsetzung und Unterstützung des Ingenieurholzbaus mit der modernen Softwarelösung RTholzbau beschließt das Seminar.

"Aufgrund seiner Natürlichkeit und seiner technisch nutzbaren Eigenschaften erfreut sich Holz zunehmender Beliebtheit bei Herstellern und Bauherren. Die wirtschaftliche Nutzung dieses Trends setzt besondere Kompetenzen im Ingenieurbereich voraus, um einerseits die erhöhten Qualitätsanforderungen zu erfüllen und andererseits auch technisch anspruchsvolle Konstruktionen kostengünstig realisieren zu können", erklärt Wilfried Zmyslony von der RIB Engineering GmbH. "Mit unserem Fachseminar wollen wir Ingenieure optimal auf die Spezifikationen und praktischen Aspekte der neuen Norm vorbereiten."

Weitere Informationen: www.rib-software.com


Teilen Sie die Meldung „RIB veranschaulicht neue Holzbaunorm“ mit Ihren Kontakten:

Zugehörige Themen:

CAD | CAM, Forschung & Technik

Scroll to Top