26.10.2016 – Kategorie: Branchen, Technik

Roboterintegration auf der SPS IPC Drives

comau_rebel-s6_family

Vom 22. bis 24. November ist Comau Robotics gemeinsam mit seinem Partner B&R auf der SPS IPC Drives in Nürnberg vertreten. Das Unternehmen der Fiat Chrysler Automobiles (FCA) Group und der Anbieter in der Industrieautomatisierung präsentieren auf dem B&R-Stand (Halle 7/Stand 206) ihre gemeinsame Lösung Openrobotics, die erstmalig auf der SPS 2015 dem Fachpublikum vorgestellt wurde. Openrobotics ermöglicht die vollständige Integration der Robotersteuerung in die mit Automatisierungskomponenten von B&R ausgestattete Maschine oder Produktionslinie.

Vom 22. bis 24. November ist Comau Robotics gemeinsam mit seinem Partner B&R auf der SPS IPC Drives in Nürnberg vertreten. Das Unternehmen der Fiat Chrysler Automobiles (FCA) Group und der Anbieter in der Industrieautomatisierung präsentieren auf dem B&R-Stand (Halle 7/Stand 206) ihre gemeinsame Lösung Openrobotics, die erstmalig auf der SPS 2015 dem Fachpublikum vorgestellt wurde. Openrobotics ermöglicht die vollständige Integration der Robotersteuerung in die mit Automatisierungskomponenten von B&R ausgestattete Maschine oder Produktionslinie.

Damit verzichtet Openrobotics komplett auf die Robotersteuerung sowie Gateways und steuert den Roboter direkt aus der Anlage heraus. Zu sehen sein werden zwei von Comaus neuesten Robotermodellen, der modulare SCARA „Rebel-S“ und das kleinste Mitglied der „Racer“ –Familie, Comaus Kleinrobotik-Serie. Rebel-S und Racer demonstrieren ihre Geschwindigkeit und Präzision auf B&R’s neuem industriellen Transportsystem SuperTrak, mit dem jede beliebige Losgröße flexibel und wirtschaftlich hergestellt werden kann. Dabei sind die Bewegungen der Roboter mit der des Transportsystems synchronisiert so dass die Roboter am laufenden Band Pick & Place Aufgaben verrichten können.


Teilen Sie die Meldung „Roboterintegration auf der SPS IPC Drives“ mit Ihren Kontakten:

Zugehörige Themen:

Automation, Automobilbau, Robotik

Scroll to Top