25.08.2021 – Kategorie: Unternehmen & Events

Sandvik übernimmt CNC Software, den Anbieter von Mastercam

Mastercam: Sandvik erweitert mit der Übernahme der bekannten Fertigungssoftware sein CAM-PortfolioQuelle: Sandvik
Durch die Übernahme von CNC Software erweitert Sandvik sein CAM-Portfolio mit der Software Mastercam.
  • Sandvik hat eine Vereinbarung zur Übernahme der in den USA ansässigen CNC Software Inc. unterzeichnet, einem Hersteller von CAD/CAM-Softwarelösungen für die Fertigungsindustrie.
  • CNC Software ist das Unternehmen hinter Mastercam, einer weltweit verbreiteten CAM-Software.
  • Sandvik ist ein global tätiges Industrieunternehmen mit Schwerpunkten in den Bereichen Werkzeugsysteme für die Metallzerspanung, Lösungen für die Bergbauindustrie und Spezialwerkstoffe und -legierungen.

Durch die Übernahme von CNC Software erhält Sandvik die Software-Suite Mastercam mit einer installierten Basis von rund 270’000 Lizenzen/Benutzern, der größten in der Branche, sowie mit einem starken Reseller-Netzwerk und etablierten Partnerschaften mit führenden Maschinenherstellern und Werkzeugherstellern.

„Dies steht im Einklang mit unserem strategischen Fokus, im Bereich der digitalen Fertigung zu wachsen, mit besonderem Augenmerk auf industrielle Software im Umfeld der Komponentenfertigung. Die Übernahme von CNC Software mit dem Mastercam-Portfolio in Kombination mit unseren bestehenden Angeboten und umfangreichen Fertigungskapazitäten wird Sandvik zu einem Marktführer auf dem gesamten CAM-Markt machen, gemessen an der installierten Basis. CAM spielt eine wichtige Rolle im digitalen Fertigungsprozess und ermöglicht neue und innovative Lösungen im automatisierten Design für die Fertigung“, sagt Stefan Widing, Präsident und CEO von Sandvik.

Stefan Widing, Präsident und CEO von Sandvik. Bildquelle: Sandvik

Mastercam als Eckpfeiler im CAM-Portfolio von Sandvik

CNC Software hat eine starke Marktposition im CAM-Bereich und dort insbesondere für kleine und mittlere Fertigungsunternehmen (KMU). Das wird die strategischen Ambitionen von Sandvik unterstützen, Lösungen zur Automatisierung der Fertigungswertschöpfungskette für KMU zu entwickeln – und wettbewerbsfähige Punktlösungen für große Erstausrüster (OEMs) zu liefern. Es wird erwartet, dass die Kombination der Stärken von Mastercam mit dem Angebot und Know-how von Sandvik in der Zerspanung ein wichtiger Enabler bei der Automatisierung der End-to-End-Fertigungsprozesse der Kunden sein wird.

„Mastercam wird der Eckpfeiler im CAM-Portfolio von Sandvik sein und die Produktivität der Zerspanung weiter verbessern, indem wir unser Bearbeitungs-Know-how mit der CAM-Expertise kombinieren, um die Qualität zu verbessern und den Abfall für unsere Kunden zu reduzieren. Insbesondere werden wir die Datenerfassung nutzen, um eine effiziente Werkzeugauswahl und Werkzeugwegoptimierung für unsere Kunden zu gewährleisten. Ich freue mich darauf, das CNC Software-Team bei Sandvik begrüßen zu zufolgen“,sagt Mathias Johansson, Präsident der Design & Planning Automation Division bei Sandvik Manufacturing Solutions.

Gemeinsame Ressourcen

CNC Software ist ein unabhängiges Familienunternehmen, das 1983 gegründet wurde und  seinen Hauptsitz in Tolland, Connecticut, USA, mit 220 Mitarbeitern hat.

Meghan West, CEO CNC Software, Inc. Bildquelle: CNC Software

„Wir bei CNC Software freuen uns sehr, Teil der Sandvik-Familie zu werden. Die beiden Unternehmen teilen viele der gleichen Werte und Ziele, aber vor allem teilen wir die Leidenschaft für die Fertigung. Gemeinsam werden wir unsere Ressourcen nutzen, um die Entwicklung von Mastercam zu beschleunigen und gleichzeitig unsere einzigartigen Standards des lokalen Supports über unseren erfahrenen globalen Reseller-Kanal beizubehalten. Ich persönlich freue mich sehr über die Aussicht auf eine Zusammenarbeit mit Sandvik, da wir dadurch unsere Fortschritte bei der Erreichung unserer Mission, Software und Dienstleistungen entwickeln, die die Herausforderungen der weltweiten Fertigung lösen können“,  sagt Meghan West, CEO CNC Software, Inc.

Die Transaktion wird voraussichtlich im 4. Quartal 2021 abgeschlossen sein, vorbehaltlich der üblichen behördlichen Genehmigungen. CNC Software wird organisatorisch zum Geschäftsbereich Design & Planning Automation innerhalb von Sandvik Manufacturing and Machining Solutions gehören.

Weitere Informationen zu Sandvik und CNC Software finden sie hier und hier.

Erfahren Sie hier mehr darüber, warum sich 3D Systems von seiner CAM-Software-Sparte getrennt hat.

Lesen Sie auch: „Maschinenbau: Kamerasysteme ohne Stolpersteine installieren“


Teilen Sie die Meldung „Sandvik übernimmt CNC Software, den Anbieter von Mastercam“ mit Ihren Kontakten:

Scroll to Top