Schneider Electric wird in diesem Jahr erstmals auf dem führenden Branchentreffen der europäischen Energie- und Wasserwirtschaft vertreten sein. Das Unternehmen stellt in Halle 7 an Stand 405 sein Angebot intelligenter Energie- und Infrastrukturlösungen vor. Die Messe findet vom 5. bis 7. Februar 2013 in Essen statt.

Die E-World Energy & Water steht in diesem Jahr ganz im Zeichen von Smart Energy und verzeichnet erstmals über 600 Aussteller. Schneider Electric präsentiert sich als ganzheitlicher Lösungsanbieter. Das Unternehmen zeigt auf der Messe Lösungen, Produkte und Services zum Aufbau eines Smart Grids mit intelligentem Energiemanagement:

Im Fokus steht das ganzheitliche Lösungsportfolio von Schneider Electric für das Smart Grid: Dieses umfasst den gesamten Zyklus von der sauberen Energieerzeugung durch Solar- oder Windenergie, über innovative Mechanismen der Energieverteilung durch Netzautomation mittels intelligenter Ortsnetzstationen und moderner Leitsysteme bis hin zur intelligenten Ladeinfrasturktur für Elektroautos EVlink. Alle Ladesäulen von Schneider Electric verfügen über ein integriertes Überwachungssystem für das Energiemanagement. Dieses zeigt dem Nutzer an, wann im Netz Strom aus erneuerbaren Energien verfügbar ist. Wenn diese Informationen vom Versorger zur Verfügung gestellt werden, können Anwender ihre Fahrzeuge im Smart Grid umweltfreundlich aufladen. Somit ist EVlink ein aktiver und intelligenter Teilnehmer am Smart Grid.

Außerdem werden Leitsystemlösungen für die Wasserwirtschaft sowie das Management von Gas- und Ölversorgung präsentiert. Das Angebot wird abgerundet durch entsprechende Automatisierungssysteme zur Steuerung der Prozesse im Bereich Frischwasseraufbereitung und –verteilung sowie für die Abwasserwirtschaft.

Einen weiteren Schwerpunkt bildet der Bereich Energiemanagement mit den Themenblöcken Energiemanagement-Software und Energiemanagement-Services wie Energieberatung und -optimierung, Risiko- und Bezugsmanagement.