Sensor- und Messtechnik zum Anfassen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Sensor- und Messtechnik zum Anfassen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Wettbewerb für den originellsten Messeauftritt: Der AMA-Fachverband für Sensorik sucht Studenten, die bei einem Ideen-Wettbewerb für innovative Messeauftritte mitmachen möchten. Der „SUMMIT Sensorik und Messtechnik im Team“ ist mit einem Preisgeld von 6’000 Euro dotiert.

Seit seiner Gründung vor 30 Jahren legt der AMA-Fachverband großen Wert auf die Vernetzung von Industrie und Hochschulen. Der Wettbewerb soll Studierende unterstützen und mit der Industrie vernetzen. Gesucht werden Studenten, die gemeinsam mit AMA Mitgliedsunternehmen originelle Konzepte für einen Messeauftritt entwickeln und umsetzen. Erwünscht sind neben den üblichen Werbematerialien insbesondere Demonstrationen, die Messebesuchern die Anwendungsmöglichkeiten zeigen.

AMA-Geschäftsführer Thomas Simmons: "Mit diesem Wettbewerb wollen wir Sensorik fassbar machen. Wir stellen uns eine aktive Einbindung der Messebesucher durch spielerische Exponate oder interaktive Präsentationen vor. Messebesucher wollen nicht ausschließlich Prospekte sammeln. Sie wollen sich an gelungenen Beispielen über Entwicklungen und Innovationen informieren. Das gelingt besonders gut, wenn Standbesucher mitmachen können und Anwendungen anschaulich präsentiert bekommen."

Am Wettbewerb können Studenten aller Fachrichtungen teilnehmen, ob technische oder naturwissenschaftliche Ausrichtung, BWL oder Medienwissenschaften. Was zählt: Originalität, Qualität und der Informationsgehalt. Teams können sich ebenso melden wie Einzelkämpfer. Thomas Simmons: "Der AMA Fachverband bemüht sich um die richtige Vernetzung zwischen Studenten und AMA Mitgliedern."

Der Wettbewerb wird zum ersten Mal ausgeschrieben. Eine Jury aus Vertretern von Industrie, Forschungseinrichtungen und Medien kann das Preisgeld in Höhe von 6’000 €uro teilen, wenn mehrere gelungene Einsendungen vorliegen. Anmeldungen formlos an: info@ama-sensorik.de. Einsendeschluss ist der 06. Mai 2011.

Weitere Informationen: www.ama-sensorik.de

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Antriebskomponenten optimal berechnen und simulieren

Berechnungsprogramm KISSsoft 2020

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.