Siemens und UGS

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Siemens und UGS

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Siemens A&D erwirbt den CAD- und PLM-Softwarehersteller UGS für 3,5 Milliarden US-Dollar. Mit der Übernahme des US-amerikanischen Softwareherstellers UGS Corp., Plano, Texas, erweitert der Siemens-Bereich Automation and Drives (A&D) sein Produktspektrum der Automatisierungstechnik um industrielle Software für Planung, Design und Simulation im Produktlebenszyklus-Management (PLM). Als Trendsetter der Industrieautomatisierung wird A&D seinen Kunden weltweit Lösungen für die Realisierung der „Digitalen Fabrik“ anbieten können. Der Kaufpreis beträgt rund 3,5 Milliarden US-Dollar inklusive Schulden. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der zuständigen Behörden.


UGS erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2005 knapp 1,2 Milliarden US-Dollar Umsatz und ein EBITDA von 241 Millionen US-Dollar. Das Unternehmen ist einer der weltweiten Marktführer für Produktlebenszyklus-Management Software (PLM). PLM ist ein erfolgskritischer Bestandteil industrieller Fertigung, mit dem Entwicklung und Herstellung von Produkten digital gesteuert werden. Der Markt für PLM-Software und Dienstleistungen hat ein jährliches Volumen von rund 13 Milliarden US-Dollar und Wachstumsraten zwischen sieben und neun Prozent. Die Verbindung des PLM-Angebots von UGS mit der Automatisierungstechnik von Siemens wird nun zum ersten Mal ein integriertes Angebot über den gesamten Produktlebenszyklus hinweg ermöglichen. Siemens sei damit das weltweit erste Unternehmen, das seinen Kunden Lösungen für die Realisierung der „Digitalen Fabrik“ integriert anbieten und ihnen somit entscheidende Wettbewerbsvorteile verschaffen könne durch Kosten- und Zeitersparnisse sowie verbesserte Qualitätssicherung.



„Durch die Akquisition von UGS verbinden wir die Kompetenz zur

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Die Auftragslage und die reale Produktion im Maschinenbau haben sich in den ersten Monaten des laufenden Jahres deutlich abgeschwächt, und der Blick nach vorn verheißt derzeit keine Besserung und das trotz hoher Auftragsbestände. Laut VDMA trifft hier eine erwartbare zyklische Abschwächung auf geopolitische Verwerfungen. Doch der VDMA kommt nicht nur mit Zahlen und Fakten um die Ecke, sondern liefert auch konkrete Handlungsempfehlungen.

Die BIM World Munich geht in die dritte Runde. Am 27. und 28. November 2018 wird das ICM Internationales Congress Center München zum Treffpunkt in D-A-CH für die Digitalisierung der Bauindustrie. N+P Informationssysteme GmbH ist mit innovativen BIM-Lösungen, IT-Anwendungen und neue IoT-Technologien vertreten. 

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Antriebskomponenten optimal berechnen und simulieren

Berechnungsprogramm KISSsoft 2020

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.