Simulation: Kontaktanalyse bei der Zahnradberechnung verbessert

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
441123010
An der Kontaktanalyse für Stirnräder in KISSsoft (Modul ZA30) wurden Erweiterungen und Verbesserungen vorgenommen.
Aufgrund eines − im Herbst 2012 durchgeführten − Vergleiches über verschiedene kommerzielle Kontaktanalyse-Programme flossen einige Erkenntnisse in die Berechnung ein.
So wurden weitere Korrekturfaktoren (unter anderem für die Hertz‘sche Abplattung) eingeführt, um dem Anwender noch detailliertere Einstellungsmöglichkeiten mitzugeben. Natürlich sind entsprechende Standardwerte sinnvoll gesetzt.
Weitere Informationen zur Kontaktanalyse, finden sich in der Anleitung zum Download.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Werbung

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.