Simulation: Mini-Workshops auf der Hannover Messe

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Simulation: Mini-Workshops auf der Hannover Messe

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
In den Mini-Workshops von CADFEM werden vier Anwendungsfelder berücksichtigt: FEM-Berechnung und 3D-Festigkeitsnachweis nach FKM-Richtlinie, Untersuchung der mechanischen Eigenschaften von Kunststoffteilen, Kühlung von elektronischen Baugruppen und Effizienz rotierender elektrischer Maschinen.
cadfem-presse05-2015_hannover-messe

Unter dem Motto „Simulation zum Anfassen“ präsentiert das auf numerische Berechnungen spezialisierte Unternehmen CADFEM vom 13. bis 17. April 2015 sein Produkt- und Dienstleistungsangebot auf der Hannover Messe. Am Stand von CADFEM (Halle 7, Stand B40) sitzen die Besucher der Hannover Messe selbst am Rechner, um sich in Mini-Workshops am virtuellen Prototypen wichtige Erkenntnisse zu erarbeiten. Die Simulationsexperten von CADFEM unterstützen die Standbesucher dabei, sich das Prinzip und die Möglichkeiten einer Simulation mit der Software ANSYS schnell zu erschließen.

In den Mini-Workshops werden vier Anwendungsfelder berücksichtigt: FEM-Berechnung und 3D-Festigkeitsnachweis nach FKM-Richtlinie, Untersuchung der mechanischen Eigenschaften von Kunststoffteilen, Kühlung von elektronischen Baugruppen und Effizienz rotierender elektrischer Maschinen. Anhand von vorbereiteten Modellen kann der Messebesucher beispielsweise die Verformungen und Spannungen eines komplexen Gussgehäuses berechnen und einen Festigkeitsnachweis nach der FKM-Richtlinie erstellen. Zusätzlich zu den Mini-Workshops informiert CADFEM natürlich auch über die gesamte Anwendungsbreite der numerischen Simulation: von der Strukturmechanik über die Strömungsanalyse und elektromagnetische Berechnungen bis hin zu Multiphysik-Anwendungen und zur Systemsimulation.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Der 3D-Druck-Spezialist Materialise NV hat eine Simulations-Software für den 3D-Metalldruck vorgestellt. Integriert in die Materialise Magics 3D Print Suite soll die Software die Simulation additiver Fertigungsprozesse in die Produktionshallen bringen. Hier die Features und Hintergründe zur neuen Lösung.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Antriebskomponenten optimal berechnen und simulieren

Berechnungsprogramm KISSsoft 2020

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.