05.10.2021 – Kategorie: Allgemein, Konstruktion & Engineering

Simulationssoftware mit KI: Besser entscheiden, schneller optimieren

SimulationssoftwareQuelle: Altair
Das Update der Simulationssoftware von Altair beschleunigt das simulationsgetriebene Design und nutzt die Leistungsfähigkeit von KI-Technologien.
  • Mit der neuen Version seiner integrierten Simulationssoftware will Altair eine bessere Entscheidungsfindung und schnellere Optimierung unterstützen.
  • Das Software-Update von Simulation 2021.2 steigert durch KI die Geschwindigkeit, Demokratisierung und Innovation in jeder Phase des Entwicklungszyklus für komplexe Produkte und Systeme

Altair, ein Anbieter für die Verbindung von Simulation, HPC und Künstlicher Intelligenz (KI), kündigt Erweiterungen seines integrierten Simulations- und Entwicklungsportfolios an. Das Update der Altair Simulationssoftware Suite zielt darauf ab, simulationsgetriebenes Design zu beschleunigen und die Leistungsfähigkeit von KI zu nutzen. Denn die Implementierungen für erweiterte Intelligenz wird in eine möglichst breite Palette von Computer Aided Engineering (CAE) Werkzeugen eingebettet.

„Die neueste Version unserer Simulationslösungen unterstreicht die Position von Altair an der Schnittstelle zwischen Simulation, HPC und KI. Für Ingenieure, Konstrukteure und Simulationsspezialisten vereinfachen diese Versionen die Forschung, Innovation und Zusammenarbeit“, sagt James R. Scapa, Gründer und Chief Executive Officer von Altair.

Erweiterung des simulationsgetriebenen Designs

Simulation 2021.2 soll den simulationsgesteuerten Entwicklungsprozess auf die nächste Stufe bringen. Vereinfachte Modellierungsworkflows ermöglichen noch schnellere Entwurfsiterationen, die zu optimalen, herstellbaren Konstruktionen früher als je zuvor im Entwicklungszyklus führen. Zu den Erweiterungen gehören:

  • Ein parametrischer, merkmalbasierter Modellierungs- und Simulationsworkflow — Altair Inspire macht die Geometriemodellierung und -bearbeitung allen Entwicklern und Ingenieuren zugänglich. Das funktioniert auch dann, wenn sie keine Zeit oder keinen Zugang zu herkömmlichen CAD-Werkzeugen haben. Ein robuster, historienbasierter CAD-Modellierungsansatz stellt sicher, dass sich die Geometrie schnell und einfach erstellen und ändern lässt.
  • Schnelleres und einfacheres Durchführen von Was-wäre-wenn-Studien – Die in Altair Inspire integrierten High-end Solver fördern eine umfassendere Zusammenarbeit und ermöglichen es, flexible Körper für die Bewegungsanalyse zu berücksichtigen. Eine noch schnellere Integration von Altair® SimSolid® ermöglicht eine schnelle Analyse großer Baugruppen.
  • Umfassende Python-basierte API – Mehr als 500 dokumentierte, ausführbare Beispiele gestatten eine schnelle Automatisierung und die Anpassung von simulationsgetriebenen Konstruktionsprozessen für eine Vielzahl von Fertigungsverfahren.

Simulationssoftware: Das richtige Modell, für die richtige Entscheidung, zur richtigen Zeit

Simulation 2021.2 kombiniert recheneffiziente Modelle reduzierter Ordnung und detaillierte CAE-Analysen mit der Prozessautomatisierung arbeitsintensiver Aufgaben. Anwender können jetzt Modelle mit variabler Auflösung und angemessener Komplexität erstellen, um die Entscheidungsfindung zu beschleunigen. Eine der wichtigsten Neuentwicklungen ist Altair Pulse, ein neues Prozesswerkzeug, das die automatisierte Erstellung aussagekräftiger Modelle orchestriert. Mit Pulse lassen sich sowohl umfangreiche Workflows, die für die Simulation komplexer Systeme erforderlich sind, effizient abbilden als auch fokussierte und für eine schnelle, zuverlässige und wiederholbare Modellierung, Analyse und Optimierung benötigte Workflows erstellen.

Über den gesamten Lebenszyklus der Produktentwicklung hinweg beschleunigt Pulse die Entscheidungsfindung und sorgt für mehr Vertrauen in den Prozess. Zu den wichtigsten Funktionen und Eigenschaften gehören: 

  • ein digitaler Leitfaden, der die Konsolidierung von Skripten, die Vereinheitlichung von Prozessen und die Rückverfolgbarkeit von Daten für die wichtigsten Leistungsmerkmale (KPIs) der Simulation im gesamten Unternehmen und während des gesamten Produktlebenszyklus vorantreibt;
  • Digitalisierung von bewährten Methoden zur Steigerung der Teameffizienz und der Konsistenz von Analysen bei gleichzeitiger Reduzierung von Ablauffehlern und nicht wertschöpfungsrelevanter Zeit. Es kann mehr Zeit in die Nutzung von Simulationen investiert werden, um Zielsetzungen zu verfolgen, Kompromisse zu identifizieren und Was-wäre-wenn-Szenarien zu untersuchen.
  • Steigerung der Effizienz durch den Einsatz mehrerer Skriptsprachen zur Beseitigung sich wiederholender Aufgaben in verschiedenen Anwendungen, selbst bei komplexen Prozessen.

Erweiterte Intelligenz für eine breite Palette von CAE-Tools

KI-gestützte Entwicklung, erweiterte Intelligenz und vorausschauende Datenanalyse tragen zu einer effizienteren Zusammenarbeit, einer schnelleren Abstimmung bei der Entwicklung und zu mehr Produktinnovation bei. Die Algorithmen für maschinelles Lernen (ML) in dieser Simulationssoftware werden in drei Hauptbereichen eingesetzt:

  • Erweiterung bestehender Produkte mit KI. Angefangen bei den Modellierungs- und Visualisierungsprodukten hat die neueste Version von Altair HyperWorks Funktionen wie shapeAI, die ML anwenden. Damit lassen sich Bauteile in Geometriedateien oder Finite-Elemente-Netzen schnell finden und nach ihrer Form klassifizieren.
  • Mehr KI Power für die Produktentwicklung. Der Altair HyperWorks Design Explorer ermöglicht es, Versuchsplanungen (DOE) und Optimierungsstudien einfach einzurichten und auszuführen. Er setzt ML-Modelle ein, um Echtzeit-Vorhersagen für jede Designänderung zu liefern.
  • Nutzung von Betriebsdaten über den gesamten Produktlebenszyklus. Mit neuen Tools wie signalAI kann ML Daten aus dem Betrieb interpretieren. Somit lassen sich Produktausfälle verhindern, wenn die Daten eine Verschlechterung des Zustands anzeigen, und so die Auswirkungen von Veränderungen in der Umgebung in Echtzeit vorhersagen.

Alle Produkte sind über Altair Units erhältlich, die den Kunden einen einfachen und kosteneffizienten Zugang zu Altairs gesamten Softwareportfolio ermöglichen.

Bild oben: Windturbine – Mit der Veröffentlichung von Simulation 2021.2 bringt Altair simulationsgetriebenes Design durch eine effiziente Orchestrierung von Modellen gemischter Genauigkeit zur Simulation komplexer Systeme vom Desktop ins Unternehmen. Bildquelle: Altair

Weitere Informationen über das Update der Simulationssoftware: https://www.altair.com/simulation-2021-2/

Registrierung für die Future.Industry: https://events.altair.com/future-industry-2021/.

Lesen Sie auch: „Smart-Factory-Lösung: Was für mehr Transparenz im Karosseriebau sorgt“


Teilen Sie die Meldung „Simulationssoftware mit KI: Besser entscheiden, schneller optimieren“ mit Ihren Kontakten:

Scroll to Top