SKF auf der Eurobike: Rad-Lager und Dichtungen für Mountainbikes

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Auf der Eurobike in Friedrichshafen widmet sich SKF der Robustheit von Mountainbikes: Im Mittelpunkt des Messeauftritts stehen die innovativen MTRX-Lager, die Matsch und Dreck den Schrecken nehmen – dank eines cleveren Technologie-Transfers.

19-06-04_skf_vorbericht_eurobike_1
Auf der Eurobike in Friedrichshafen widmet sich SKF der Robustheit von Mountainbikes: Im Mittelpunkt des Messeauftritts stehen die innovativen MTRX-Lager, die Matsch und Dreck den Schrecken nehmen – dank eines cleveren Technologie-Transfers. Bei MTRX handelt es sich um eine Technologie, die SKF ursprünglich für Lebensmittelproduktionsanlagen entwickelt hatte: Die entsprechenden Lager verfügen über eine ölgesättigte Polymermatrix („Solid Oil“), die fast den gesamten freien Raum innerhalb eines Lagers ausfüllt und etwa zwei- bis viermal mehr Öl enthält als herkömmliche fettgeschmierte Lager. Diese Polymermatrix schirmt die Wälzkörper und Laufbahnen viel besser gegen Verschmutzungen ab als jede konventionelle Fettschmierung. Außerdem wirkt sie der unbeabsichtigten Kontamination des Lagers durch Wasser und andere Fremdstoffe bei Hochdruck-Reinigungen des Bikes entgegen. Beide Faktoren sorgen für einen optimalen Schutz der Stahloberflächen im Lager, sodass Kondensat und Korrosion im Grunde keine Chance haben. Das Ergebnis: Die MTRX Lager nehmen Matsch und Dreck den Schrecken – sie sind selbst auf den härtesten Trails kaum kaputt zu kriegen. Die extrem robuste Lösung von SKF eignet sich für Radnaben, Pedale und Tretlager, den Steuersatz sowie die Schaltrollen und nicht zuletzt den Hinterbau. Entwickelt wurde MTRX von Ingenieuren, die selbst begeisterte Biker sind und ihre Erfindung über Zigtausende von Kilometern auf Praxistauglichkeit getestet haben. Nähere Informationen zum Thema „MTRX“ gibt’s hier: www.skf-mtrx.com.

MTB-Dichtungen für Profis

Abgesehen von Lagern liefert SKF für MTBs seit vielen Jahren auch Dichtungen, die speziell auf den Einsatz im Offroad-Bereich abgestimmt sind. Tatsächlich werden diese Dichtungen aus den gleichen selbstschmierenden Werkstoffen hergestellt, wie sie u. a. in professionellen Enduro-Motorrädern zum Einsatz kommen. Die dort gesammelten Erfahrungen sind beispielsweise in die Federgabel-Dichtungskits von SKF eingeflossen, die über ein äußerst wirksames Staubabstreifer-Design verfügen und das Innenleben der Gabel dadurch bestens vor Schmutz schützen. Zugleich verhindert eine integrierte Dichtlippe das Austreten von Öl, während ein vorimprägnierter Schaumstoffring die Reibung minimiert. Alles zusammen sorgt für eine überragende Performance. Zu diesem maßgeschneiderten Portfolio für OEMs und Endanwender gehören außerdem Dichtungslösungen für Sattelstützen, Dämpfer, Radnaben, etc. Diese und weitere erprobte Produkte für den MTB-Sektor präsentiert SKF in der Zeit vom 04. bis 07. September auf der Eurobike in Friedrichshafen.
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Oft gelesen

Noch keine Daten vorhanden.

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Multiphysik-Simulation macht Windkraftanlagen sicherer

Analyse von Blitzeinschlägen

Mehr erfahren

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.