softelec zeigt auf der CeBIT neue Lösungen für Rasterbearbeitung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

softelec zeigt auf der CeBIT neue Lösungen für Rasterbearbeitung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Auch in diesem Jahr stellt softelec Produktneuheiten aus dem Bereich Hybrid- und Rastertechnologie auf der CeBIT vor. Als exklusiver Software-Partner des weltweit führenden Scannerherstellers Contex A/S aus Dänemark präsentieren die Münchner Spezialisten in Halle 1 neue Anwendungen für die automatische Erfassung und Indexierung von großformatigen Zeichnungen sowie für die GIS-konforme Aufbereitung von Kartendokumenten. Die Indexierungslösung VPindex sorgt mit der automatischen Erkennung von Position und Inhalten des Zeichnungskopfes für eine kostenparende Übernahme grosser Zeichnungsbestände in ein digitales Archiv. Über die ODBC Schnittstelle können ausserdem alle relevanten Informationen direkt in eine vorhandene Datenbank oder in ein EDM System übernommen werden.

Eine neue softelec Speziallösung für die GIS-Integration gescannter Karten enthält Schnittstellen für den Import/Export von und nach ArcInfo, MapInfo oder anderen Zielsystemen. Bei der Erfassung werden Punkt-, Polygon- oder Polylinien Strukturen und die thematische Attributierung unterstützt.

Mehr Info bei softelec: CeBIT Halle 1, Stand 2e9 oder www.softelec.com

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Vom 13. bis 16. November präsentiert sich die FIT Additive Manufacturing Group auf der Formnext, der Leitmesse für die additive Fertigung. Der Messestand des Lupburger Unternehmens ist eine Premiere, denn das Stand-Design setzt sich aus mehr als 700 additiv gefertigten Verbindungselementen zusammen.

Massivit 3D Printing Technologies, führender Anbieter von 3D-Druck-Lösungen im Großformat, und sein Partner Marie 3D, Experte für den 3D-Großformatdruck, werden gemeinsam mit dem bekannten Automobildesigner Takumi Yamamoto das erste per 3D-Druck hergestellte Konzeptfahrzeug in voller Größe enthüllen. 

Top Jobs

Vertriebspartner
BricsCAD, bundesweit
› weitere Top Jobs

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Neue Konzepte für Brückeninspektionen Mehr Sicherheit mit Drohne und digitalem Zwilling

Neue Konzepte für Brückeninspektionen

Mehr erfahren

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.