09.02.2024 – Kategorie: Architektur & Bau

Software für industrialisiertes Bauen: Vordefinierte Bauprodukte ermöglichen valide Planung

Autodesk Informed Design: Vordefinierte Bauprodukte für industrialisiertes BauenQuelle: Autodesk

Autodesk launcht mit „Autodesk Informed Design“ neue Konstruktionslösung für die Planung mit anpassbaren, vordefinierten Bauprodukten.

  • Autodesk, Inc. hat die cloud-basierte Lösung Autodesk Informed Design vorgestellt.
  • Sie verbindet Design- und Fertigungsabläufe miteinander, um den Prozess der Gebäudeplanung und -konstruktion zu optimieren.
  • Die Software ermöglicht es Architekten, anpassbare, vordefinierte Bauprodukte zu nutzen, die valide Ergebnisse liefern.

Autodesk Informed Design erlaubt es Herstellern, ihre Bauprodukte mit allen Planungsbeteiligten zu teilen. Informed Design soll somit industrialisiertes Bauen ermöglichen. Es macht die Anwendung von Fertigungsprinzipien im Bauwesen nutzbar und verspricht somit verbesserte Abläufe in Architektur, Planung, Bau- und Betrieb (AECO). „Die Arbeitsweise der AECO-Branche ist heute weder nachhaltig noch skalierbar. Wenn die Branche schritthalten will, muss sie effizienter, schneller und nachhaltiger bauen. Die Antwort darauf ist industrialisiertes Bauen“, sagt Ryan McMahon, Director und General Manager Informed Design bei Autodesk.

„Autodesk Informed Design verbindet Planung und Ausführung vom ersten Tag an und macht industrialisierte Bauabläufe zur Realität. Unsere Lösung ist einzigartig, weil sie Architekten befähigt, mit mehr Sicherheit zu entwerfen und ihre Pläne in Echtzeit zu validieren. Gleichzeitig ermöglicht sie Produktmanagern und Ingenieuren, präzise Fertigungsinformationen mit den Konstruktionsteams zu teilen. Das Ergebnis sind Projekte, die schneller und mit höherer Qualität abgeschlossen werden, bei gleichzeitig reduziertem Abfallaufkommen.

Teil der Design and Make Platform-Umgebung

Informed Design ist Teil der Design and Make Platform-Umgebung von Autodesk. Diese umfasst cloudbasierte Softwarelösungen, die Teams, Daten sowie Arbeitsabläufe über den gesamten Projektlebenszyklus hinweg zusammenführen, um so bessere und zugleich schnellere Ergebnisse zu erzielen. Mit Informed Design führt Autodesk die AECO-Branche zu einem industriefähigen Entwicklungsprozess von Planung bis Fertigung, der Nachhaltigkeit durchgängig einbezieht. Informed Design ist weltweit als kostenloses Add-In für die folgenden zwei Autodesk-Branchenlösungen verfügbar:

Autodesk Informed Design für Revit

Diese Version ermöglicht Konstrukteuren, bekannte, herstellbare Bauprodukte zu nutzen, um eine Sicherheit und Qualität zu erreichen. Als Add-In für Revit 2024 verspricht Autodesk Informed Design eine verbesserte Entwurfsqualität, ermöglicht eine effektivere Arbeitsauslastung und reduziert zugleich Fehler und Nachbesserungsarbeiten.

Bild: Autodesk

Zu den wichtigsten Funktionen gehören:

  • Vorlagenerkennung: Enthält Produktvorlagen, um Details auf Fertigungsebene nahtlos in die eigenen Konstruktionsdateien zu integrieren.
  • kundenspezifische Anpassung: Anpassung der Bauprodukte an die Anforderungen jedes Gebäudes und Gewährleistung der Einhaltung der Herstellerspezifikationen.
  • Sicherheit: Stellt sicher, dass Entwurfsentscheidungen genau und umsetzbar sind, um so das Projektrisiko zu reduzieren und Fehler zu vermeiden.
  • Autodesk Informed Design verbindet die Arbeitsabläufe in der Bauplanung und -fertigung, um somit den Prozess der Gebäudeplanung und -konstruktion zu optimieren.
  • Autodesk Informed Design für Revit ermöglicht professionellen Planern die Erstellung von Gebäudeentwürfen mit anpassbaren, umsetzbaren Bauprodukten für mehr Planungssicherheit und Qualität.

Autodesk Informed Design für Inventor

Autodesk Informed Design für Inventor ermöglicht Produktmanagern und -ingenieuren, die Fertigungskapazitäten mit den Kundenanforderungen in Einklang zu bringen. Das Add-in für Inventor 2024 sorgt für einen optimierten Konstruktions- und Fertigungsprozess.

Zu den wichtigsten Funktionen gehören:

  • Nahtlose Zusammenarbeit: Ermöglicht die Zusammenarbeit von Konstrukteuren, indem parametrische Modelle der Bauprodukte erstellt werden und nur konforme Versionen verwendet werden.
  • Leistungsstarke Erstellung von Building Information Modeling (BIM)-Inhalten: Definiert BIM-Inhalte, um sicherzustellen, dass Bauprodukte die Projektanforderungen erfüllen und mit anderen Komponenten und Industriestandards kompatibel sind.
  • Optimierte Produktdokumentation: Vereinfacht die Erstellung der Produktdokumentation im Maßstab und generiert die für die Fertigung erforderlichen Ergebnisse.

Design-Leitplanken für Bauprodukte

  • Green Canopy NODE, ein Unternehmen für Bautechnologie, das sich mit der Wohnungsbau- und Umweltkrise befasst, hat erste Zugriffsversionen von Informed Design für Revit und Inventor verwendet, um seine Gebäudeentwurfs- und Konstruktionsprozesse zu verbessern: „Autodesk Informed Design hat gezeigt, dass es möglich ist, kundenspezifische Details, gute Ästhetik und hochwertige Technik in einem Produkt zu vereinen, das in Serie produziert werden kann“, sagt Benjamin Hall, Senior Product Manager bei Green Canopy NODE. „Beim Entwerfen mit Rücksicht auf Vorgaben wird meine Kreativität nicht eingeschränkt. Stattdessen erhalte ich Optionen, von denen ich weiß, dass sie in der Praxis umsetzbar sind.“ Davon profitieren die Bewohner der Gebäude, die Umwelt sowie die Bauindustrie.
  • International Data Corporation (IDC), ein weltweit führender Anbieter von Marktanalysen, Beratungsdiensten und Veranstaltungen für Informationstechnologie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik, teilt ebenfalls seine Sichtweise auf die Vorteile der Integration von Arbeitsabläufen mit Informed Design: „Durch einen vernetzten, bidirektionalen digitalen roten Faden und den Austausch von Daten verschiedener Geschäftsparteien über das AECO-Ökosystem ist es einfacher, die Leistung von Lieferanten zu optimieren und hochwertige Produkte und Dienstleistungen zu liefern, die das Gesamtdesign eines Gebäudes ergänzen“, sagte Jeffrey Hojlo, Research Vice President, Future of Industry Ecosystems & Energy Insights. „Mit Informed Design ermöglicht Autodesk AEC-Unternehmen, die Verbindung zwischen der Anlagenplanung und dem BIM-Prozess zu rationalisieren.“
  • Autodesk Informed Design für Inventor ermöglicht Produktmanagern und Produktingenieuren, besser mit Kunden aus der Baubranche zusammenzuarbeiten und schafft Design-Leitplanken für Bauprodukte.

Weitere Informationen: https://www.autodesk.com/

Erfahren Sie hier mehr darüber, was den Datenaustausch für CAD und BIM vereinfacht.

Lesen Sie außerdem: „Mehr Nachhaltigkeit in der Produktentwicklung: Simulation und Digital Engineering in Darmstadt“


Teilen Sie die Meldung „Software für industrialisiertes Bauen: Vordefinierte Bauprodukte ermöglichen valide Planung“ mit Ihren Kontakten:

Zugehörige Themen:

CAD | CAM, Fertigung

Scroll to Top