SPS IPC Drives 2014: Antriebsregler für verschiedenste Anforderungen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
kostal_inveor-baureihe

Auf der diesjährigen SPS IPC Drives, 25.-27.11.2014 in Nürnberg, stellt die KOSTAL Industrie Elektrik GmbH ihre effizienten Antriebslösungen für verschiedenste Anforderungen vor. Auf dem Messestand 1-258 können sich die Besucher von den vielfältigen Möglichkeiten der Antriebsregler-Plattform INVEOR selbst überzeugen.

Dank des Adaptionskonzepts ist der INVEOR universell einsetzbar, bietet jedoch – aufgrund des Plattformgedankens – auch zahlreiche individuelle Anpassungsmöglichkeiten. Ebenso sorgt der umfangreiche Leistungsbereich für einen flexiblen Einsatz: Mit dem neuen INVEOR α wurde der Leistungsbereich nach unten hin ergänzt, sodass der Antriebsregler nun in den Leistungsklassen von 0,25kW bis 22kW verfügbar ist. Neben dem energieeffizienten Betrieb von allen gängigen Motorenarten kann der INVEOR sowohl motorintegriert als auch motornah, zum Beispiel an einer Wand oder an einem Maschinenbett, montiert werden. Und dank der hohen Schutzart IP65 dies auch im Innen- und im Außeneinsatz.

Nicht nur die Montage ist einfach, auch die Bedienung und Programmierung der Antriebsregler-Plattform erfolgt intuitiv – und dort, wo Masterfunktionalität gefordert wird, auch zentral. Mit Hilfe der farbigen Touchscreen-Terminals können innerhalb eines Feldbussystems Funktionalitäten zugeordnet und so z.B. Mehrpumpenregelungen über ein Gerät angesteuert, automatisiert und visualisiert werden. Optional ist auch eine in das Gehäuse integrierte Folientastatur verfügbar. Diese wurde für das neue Familienmitglied, den INVEOR α, noch weiter optimiert. So erhält man ein völlig neuartig gestaltetes, rotationssymmetrisches Bedienfeld, wodurch der INVEOR α in jeder beliebigen Lage montiert werden kann.

Darüber hinaus kann auch das bewährte Handbediengerät mit Klartextanzeige zur Bedienung verwendet werden. Die Parametrierung erfolgt mit Hilfe der kostenlosen PC-Software, in der zudem ein vierkanaliges Oszilloskop für die Datenerfassung hinterlegt ist.

Neben den Produktlösungen der KOSTAL Industrie Elektrik, steht ganz im Sinne der Philosophie “Intelligent verbinden.” der persönliche Kontakt und der direkte Austausch mit den Messebesuchern im Fokus der SPS IPC Drives 2014. Eine besondere Gelegenheit, um in lockerer Atmosphäre selbst eine intelligente Verbindung zu knüpfen und mehr über KOSTAL und das Produktspektrum zu erfahren, stellt der bereits traditionelle “Intelligent verbinden.”-Abend am 26.11.2014 ab 16 Uhr auf dem KOSTAL-Stand in Halle 1, Stand 258 dar.

Bild: KOSTAL präsentiert effiziente Antriebslösungen für verschiedenste Anforderungen auf der SPS IPC Drives 2014.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

EOS, Anbieter für Lösungen der Additiven Fertigung (AM), kooperiert mit IESE, einer Business School. Im Kern der Zusammenarbeit steht ein Executive-Education-Programm zum Thema „Industrie 4.0: Die Zukunft der Fertigung“.  IESE und EOS bündeln ihre Expertise in den Bereichen Management-Wissen und Technologie-Know-how und zeigen Führungskräften neue Geschäftsmodelle und -chancen rund um die Zukunft der Fertigung auf.

Werbung

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.