27.10.2005 – Kategorie: Hardware & IT, Kommunikation

SYSTEMS 2005: Es wird wieder investiert

Hohe Zufriedenheit bei Ausstellern und Besuchern / ITK-Wirtschaft freut sich über mehr Mittelstand
Die SYSTEMS 2005 schließt heute ihre Pforten mit einem positiven Resümee. Zu den Höhepunkten der Business-to-Business-Messe für IT, Media und Communications zählen die Mittelstandsorientierung mit einem Informationsangebot, das in diesem Jahr in Qualität und Umfang neue Maßstäbe gesetzt hat, eine Rekordbeteiligung der Aussteller im Themenbereich IT-Sicherheit, Wachstum bei Ausstellern aus Mittel-Ost-Europa und eine Vergrößerung der Ausstellungsbereiche für Dokumentenmanagement und Satellitennavigation. Mit 1.260 Ausstellern verzeichnet die SYSTEMS erstmals seit 2000 ein leichtes Wachstum (2004: 1.229 laut FKM). Nach ersten Schätzungen werden über 60.000 Besucher die SYSTEMS frequentiert haben–damit bewegt sich die Besucherzahl auf dem Vorjahres-Niveau.



Klaus Dittrich, Geschäftsführer der Messe München International, zieht Bilanz: „Wir sind mit der SYSTEMS 2005 rundum zufrieden. Unsere Aussteller konnten zum Teil hochvolumige Geschäftsabschlüsse tätigen und qualifizierte Kontakte zu Kaufinteressenten aufbauen. Die Stimmung in den Messehallen war von Optimismus geprägt, das Thema Mittelstand wurde von den Ausstellern und Besuchern in diesem Jahr deutlich wahrgenommen und positiv honoriert.“ Laut dem SYSTEMS-Chef ist damit die Positionierung der SYSTEMS als Messe für den Mittelstand gelungen, das neue Profil greift. „Unsere über 60 Partner sind hochzufrieden damit, wie sich die SYSTEMS als ideale Mittelstandsplattform darstellt und weiterentwickelt“, unterstreicht Markus Käser, Projektleiter der Beratungsinitiative „DIE MUSTERFIRMA“.



Einen erfolgreichen Messeauftritt bestätigt Karl Göhlert, Geschäftsführer der Kaba Benzing GmbH: „Wir sind mit dem Verlauf der SYSTEMS außergewöhnlich zufrieden. Wir konnten in diesem Jahr mehr Besucher verzeichnen als im Vorjahr. Die Besucher kommen qualifiziert vorbereitet zu uns und stehen offenkundig vor unmittelbaren Investitionsentscheidungen.“



Konkrete Geschäftsabschlüsse meldet Michael Kühnl, Geschäftsführer der Morse GmbH: „Bereits Donnerstag Vormittag haben wir die Anzahl der Leads des Vorjahres übertroffen. Außerdem haben wir hier auf der Messe konkrete Geschäftsabschlüsse getätigt. Die Morse GmbH hat sich bereits wieder zur Teilnahme an der SYSTEMS 2006 angemeldet.“



Ebenso ist Mario Kempke, Sales Manager KMU bei Sage Software GmbH & Co. KG, zufrieden:


Teilen Sie die Meldung „SYSTEMS 2005: Es wird wieder investiert“ mit Ihren Kontakten:


Scroll to Top