Elektromobilität, e-Mobilität , e-Mobility

Im Bereich der E-Mobilität ist eine zuverlässige und dauerhafte Abdichtung der Batterie unerlässlich, um das Fahrzeug vor großer Hitze sowie dem Austritt von Chemikalien im Falle eines Batteriefehlers zu schützen. Lösungen aus Kunststoff sind hier gefragt, die eine besondere Belastbarkeit hinsichtlich der Temperaturbeständigkeit aufweisen. 

Die EDAG Gruppe begeht das Jubiläum zu ihrem 50. Geburtstag. Seit der Gründung im Jahr 1969 hat sich das Unternehmen zu einem der weltweit größten unabhängigen Engineering-Dienstleister der Automobilindustrie und zu einem Gestalter für die zukünftige Mobilität entwickelt. 8.600 EDAG-Mitarbeiter sind heute für nationale und internationale Hersteller und Zulieferunternehmen unterwegs. Wie alles begann und weitergeht.

Es gibt viel zu tun für die Bauindustrie: Schätzungen zufolge werden im Jahr 2050 zwei Drittel der Weltbevölkerung in Metropolen leben. Gleichzeitig steht die Branche davor, sich durch Makrotrends wie Elektromobilität, Digitalisierung und Assistenzsysteme massiv zu wandeln. 

Die Entwicklung von Fahrzeugen ist eine komplexe Angelegenheit. Besonders groß sind die Herausforderungen in der Elektromobilität und beim autonomen Fahren. Um das Zusammenspiel von Automobilherstellern mit ihren Zulieferern zu optimieren, fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) ein von der Audi AG koordiniertes Verbundprojekt. 

Die Optimierung komplexer Kabelbaumdesigns auf Basis von Schaltplänen aus heterogenen Quellen ermöglicht E³.WiringSystemLab, eine neue Softwarelösung von Zuken. Das Produkt kann Verbindungsinformationen aus einer Vielzahl von Quellen importieren und mit 3D-Topologiedaten konsolidieren.

Egal, ob für die Elektromobilität, die Luftfahrttechnik oder Sicherheitssysteme im Kfz: Eine vielseitig einsetzbare Prüfeinheit sollte nicht nur ihren Zweck erfüllen, sondern gleichzeitig auch effizient und kostengünstig arbeiten. Um eine solche Vorrichtung zu optimieren, hat die Sonplas GmbH als führender Hersteller von Montage- und Prüfanlagen in einer ihrer neuen Entwicklungen Klemmelemente von ACE verbaut.

In den Konsortialprojekten der KEX Knowledge Exchange AG treffen immer wieder neue Unternehmen aus verschiedenen Branchen zusammen, um gemeinsam Potenziale technologischer Hypethemen zu erschließen. Die BMW Group, die Lohmann GmbH & Co. KG und die Papierfabrik Louisenthal GmbH entwickelten so unter Leitung der KEX Knowledge Exchange AG einen Prototyp eines neuen Heizkonzeptes für Elektroautos. 

Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Fotorealistisches Rendering in Echtzeit

NVIDIA Quadro RTX Grafikkarten

Mehr erfahren

Specials

Schulungen für Konstrukteure und Architekten

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.