Konstruktion: Leistungsstarke Steckverbinder für Swissloop

Am 12. Juni wurde in Zürich der 2019-Pod von Swissloop vorgestellt: «Claude Nicollier». Das junge Projektteam der Schweizer ETH nimmt mit dieser Transportkapsel erneut an Elon Musks Hyperloop Competition im Juli in Kalifornien teil. Mit von der Partie sind wiederum sehr leistungsstarke und robuste Steckverbinder von Stäubli.

Messtechnik-CT prüft Steckverbinder und elektronische Bauteile

gom_belden-zebicon-header

Mithilfe des CT-Scannings ist es möglich, Bauteile samt innenliegenden Strukturen und verdeckten Geometrien zerstörungsfrei zu digitalisieren. Wie produzierende Unternehmen von der CT-Bauteilanalyse profitieren können, zeigt das Praxisbeispiel der dänischen Belden Cekan A/S.

Maschinendaten intelligent nutzen

murrelektronik_nexogate

Mit einem eigenen Cloud-Dienst will Murrelektronik eine weitere Tür auf dem Weg in Richtung Industrie 4.0 öffnen. Als Schnittstelle in die Cloud dient dabei die kompakte Schaltschrankkomponente nexogate.

Elektronik auf dem Weg in die dritte Dimension

Diskussion zu ersten industriellen Anwendungen im Forum 3D-gedruckte Elektronik & Funktionalität zur Rapid.Tech + FabCon 3.D 2019: Die Kombination von additiver Fertigung und gedruckter Elektronik eröffnet völlig neue Wege, um Produkte und Komponenten mit integrierten Funktionen herzustellen. 

Minitec-Hausmesse mit Reiz-Thema ESD

minitec-0319-inhouse-2

MiniTec stellt das Thema ESD Electro Static Discharge in den Fokus seiner Hausmesse, da es mit zunehmender Digitalisierung und dem vermehrten Einsatz von elektronischen Komponenten immer mehr Aufmerksamkeit verlangt. Wie man Arbeitsplätze ESD-sicher konstruiert.

Elektronik-Roadmap für den Automobilbau

uni_ulm_tichy312118

Die Entwicklung von Fahrzeugen ist eine komplexe Angelegenheit. Besonders groß sind die Herausforderungen in der Elektromobilität und beim autonomen Fahren. Um das Zusammenspiel von Automobilherstellern mit ihren Zulieferern zu optimieren, fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) ein von der Audi AG koordiniertes Verbundprojekt. 

Effizientere Angebotserstellung im CAE

amperesoft_toolsystem

Die AmpereSoft GmbH stellt auf der diesjährigen Hannover Messe die neue Version ihres ganzheitlichen ToolSystems vor. Unter anderem präsentieren die Spezialisten für Lösungen rund um das Computer Aided Engineering (CAE) den verbesserten QuotationAssistant.

Bordnetz-Entwicklung und -optimierung in 3D

zuken-z0517-e3

Die Optimierung komplexer Kabelbaumdesigns auf Basis von Schaltplänen aus heterogenen Quellen ermöglicht E³.WiringSystemLab, eine neue Softwarelösung von Zuken. Das Produkt kann Verbindungsinformationen aus einer Vielzahl von Quellen importieren und mit 3D-Topologiedaten konsolidieren.

Electrical Engineering: Neuheiten auf der Hannover Messe 2019

wscaduniverse_hmi_2019

Der ECAD-Spezialist WSCAD erweitert die Zusammenarbeit mit Siemens. Der Konzern ist bereits mit mehreren Zehntausend Symbolen und Artikeldaten in der ECAD-Datenbibliothek wscaduniverse.com vertreten. Nun erhalten Anwendern Zugriff auf die TIA-Welt von Siemens. 

Partner-Netzwerk für die Sprachsteuerung vernetzter Geräte

voice_user_interface_mems_microphones

Ob intelligente Lautsprecher, Smart TVs, Konferenzsysteme oder vernetzte Haushaltsgeräte: Die Bedienung eines elektronischen Geräts per Sprachsteuerung ist einfach und intuitiv. Folglich steigt die Nachfrage nach sprachgesteuerten Schnittstellen (Voice User Interface, kurz VUI) bei elektronischen Geräten signifikant. Experten prognostizieren, dass allein der Markt für intelligente Lautsprecher im Durchschnitt jährlich um 20 Prozent wächst.

3D-Druck: Kühlkanal im Gehäuse versteckt

parare4

Von außen sieht das Bauteil unscheinbar aus, doch es hat es im wahrsten Sinne des Wortes in sich: In das Gehäuse eines Elektromotors hat die Parare GmbH den Kühlkanal direkt integriert, der spiralartig im Bauteil verläuft. 

Der nächste Schritt zur optimalen Motorsteuerung

bauer_grafik

Höhere Energieeffizienz und Nachhaltigkeit bleiben wichtige Triebfedern für Erfindungen im Maschinenbau und in der Elektrotechnik. Die verbesserte Drehzahlregelung durch Umrichtertechnik hat bereits erhebliche Energieeinsparungen ermöglicht, aber der nächste Schritt muss drastischer ausfallen.