Komponenten

Eine Komponente ist ein Bauteil, ein Einzelteil eines technischen Produktes (Gerät, Maschine usw). Komponenten nennt man im Technikbereich Bauteile, die für die Funktionsfähigkeit des Produktes nötig sind und nicht nur dekorativen Charakter haben. Ein Einzelteil, auch Teil, ist ein nicht zerlegbares Bauteil und kann nicht zerstörungsfrei zerlegt werden.

Der Begriff „Off-Highway“ umfasst ein breites Spektrum an Maschinen und Geräten, die in rauen Betriebsumgebungen mit Belastungen durch Staub, Nässe und zum Teil sogar Chemikalien zum Einsatz kommen. Anbieter von Komponenten für diese anspruchsvollen Anwendungen müssen Qualitätsprodukte anbieten, die streng geprüft und speziell für den Einsatzzweck geeignet sind.

Zusammen mit dem Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik, TEMICON und Continental arbeitet Osram Opto Semiconductors seit Oktober 2017 an der Entwicklung sehr kompakter und flacher optischer Bauteile zur Datenvisualisierung oder zur Beleuchtung. Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte Projekt IBELIVE hat das Ziel, universell einsetzbare Verfahren für bauraumkritische Anwendungen zu erarbeiten. 

Die Digitalisierung am Bau schreitet voran – das gilt auch für die BIM-Nutzung in Europa. Wie wichtig dabei die Rolle der Baustoff- und Installationsmaterialindustrie ist, zeigen die Einschätzungen in der europaweiten Arch-Vision-Befragung unter Architekten: Besonders in den Ländern, in denen BIM schon weit verbreitet ist, wird die Bedeutung der Hersteller für die Integration von BIM für wichtig gehalten. 

Elektrik und Elektronik sind Treiber des technischen Fortschritts. Jedoch wird es schwieriger, innovative Produkte so zu entwickeln, dass sie in der realen Welt zuverlässig funktionieren. Es gilt, den Energieverbrauch zu senken, Interferenzen
mit anderen Geräten zu vermeiden und die Entwicklungszeit zu reduzieren. Eine Lösung sind technische Simulationen.  von Mark Ravenstahl

Die Stromzuführung bei Schiebetüren von Lieferwagen oder Kleintransportern ist eine konstruktive Herausforderung: Damit alle elektrischen und elektronischen Komponenten auch bei geöffneter Tür funktionieren, ist eine Dauerbestromung der Schiebetür nötig. Kabeltrax bietet dafür die passenden, flexiblen Energieführungssysteme – auch für komplizierte Einbausituationen. Zu den Kunden zählt unter anderem die Daimler AG.

Die AEM-Anhaltische Elektromotorenwerk Dessau GmbH verlässt sich schon seit Jahren auf Lösungen von SKF. Umso mehr wunderten sich die AEM-Techniker darüber, dass ein neues Generator-Lager nach nur einer Stunde Testlauf erhebliche Geräusche entwickelte. Was zunächst wie ein Qualitätsproblem aussah, entpuppte sich schnell als dreiste Fälschung.

Bei der Vermessung von Karosserieblechteilen kommt bislang vor allem die herkömmliche taktile Messtechnik zum Einsatz. Dabei werden einzelne Punkte an der Oberfläche angetastet, aus denen sich Rückschlüsse auf die Maßhaltigkeit des Bauteils ziehen lassen. Da bei dieser Messmethode lediglich wenige Einzelpunkte ausgewertet werden, können Bauteilgeometrien nur unvollständig fgeprüft werden. Schuler verfügt daher seit wenigen Monaten über eine automatisierte Roboter-Messzelle mit einem optischen Messsystem.

Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Fotorealistisches Rendering in Echtzeit

NVIDIA Quadro RTX Grafikkarten

Mehr erfahren

Specials

Schulungen für Konstrukteure und Architekten

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.