Technologietage in Waldburg: Messen, Programmieren und Fräsen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Technologietage in Waldburg: Messen, Programmieren und Fräsen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Neue NC-Programmiertechniken, 3-Achs- und 5-Achs-Bearbeitungen und 3D-Messtechniken zur Prüfung der Form- und Maßgenauigkeit sind die Themen der Technologietage am m&h Demo-Center in Waldburg. Am 19. und 20. Oktober 2016 geht es um die effiziente NC-Programmierung mit WorkNC, die Kontrolle der Maßhaltigkeit mit der Messsoftware m&h 3D Form Inspect und um High-End-Werkzeuge von Pokolm.
hexagon_bhj_6561

Neue NC-Programmiertechniken, 3-Achs- und 5-Achs-Bearbeitungen und 3D-Messtechniken zur Prüfung der Form- und Maßgenauigkeit sind die Themen der Technologietage am m&h Demo-Center in Waldburg. Am 19. und 20. Oktober 2016 geht es um die effiziente NC-Programmierung mit WorkNC, die Kontrolle der Maßhaltigkeit mit der Messsoftware m&h 3D Form Inspect und um High-End-Werkzeuge von Pokolm.

Gemeinsam mit Vero Software und Pokolm zeigt m&h, wie sich der Herstellungsprozess von Fräsbauteilen optimieren lässt. Das gewährleistet die Qualität in Sachen Formgenauigkeit und Oberflächengüte. Anschließend erfahren Anwender, wie ihr Bauteil noch in der Aufspannung präzise vermessen und mit einem Qualitätsnachweis dokumentiert werden kann. 

Die Programmiersoftware WorkNC von Vero Software ist die automatische CAD/CAM-Lösung für die 2- bis 5-Achsenbearbeitung im Werkzeug-, Formen- und Modellbau. Die zahlreichen automatischen Funktionen sollen auch Einsteigern erlauben, kollisionsfreie Fräsbahnen innerhalb weniger Minuten zu erstellen.

Pokolm bietet Werkzeugsysteme und Anwendungsberatung für die Zerspanung komplexer 2,5- und 3D-Geometrien.

Das Leistungsportfolio von m&h, Teil von Hexagon Manufacturing Intelligence, umfasst Messen in der Werkzeugmaschine mit Messtastern, Werkzeugmesssystemen und der Software 3D Form Inspect.

Anmeldungen unter: www.verosoftware.de/Technologietage_2016

Bild: Hexagon Manufacturing Intelligence auf der Messe für Qualitätssicherung Control, 2016. Bild: Hexagon Manufacturing Intelligence.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Der italienische Antriebsspezialist Bonfiglioli forscht für die Zukunft, unter anderem als aktives Mitglied des IZADI-Nano2Industry-Konsortiums. Bei dem Pilotprojekt Tribonano, einem von drei Pilotprojekten des IZADI-Nano2Industry-Konsortiums, geht es um die Entwicklung besserer, haltbarerer und umweltfreundlicherer Produkte mittels Nanotechnologie.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Antriebskomponenten optimal berechnen und simulieren

Berechnungsprogramm KISSsoft 2020

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.