Additive Fertigung

Bei additive Fertigung handelt es sich um einen automatisierten Prozess, mit dem maßstäblich dreidimensionale physische Objekte aus einen 3D-CAD-Datensatz erzeugt werden. Dabei wird das Bauteil schichtweise aufgebaut, wozu keine bauteilabhängigen Werkzeuge nötig sind.

Neben den „subtraktiven Fertigungsverfahren“ wie Drehen, Bohren oder Fräsen und den „formativen Fertigungsverfahren“ wie Gießen oder Schmieden bildet die „additive Fertigung“ die dritte Säule der gesamten Fertigungstechnologie. Durch das Schichtbauprinzip lassen sich geometrisch komplexe Strukturen realisieren, die gleichzeitig extrem leicht und stabil sein können.

Materialien in der additiven Fertigung

Eingesetzte Materialien sind diverse Metalle, Kunststoffe und Verbundwerkstoffe, die als Pulver verfügbar sind.Eine dünne Pulverschicht wird auf die Bauplattform aufgetragen und von einem starken Laserstrahl aufgeschmolzen, exakt, wie es die Konstruktionsdaten diktieren.

Nachdem sich die Bauplattform abgesenkt hat, wird erneut Pulver aufgetragen und verschmolzen, so dass sich die Schichten bei Wiedererstarren verbinden. Auf diese Weise wächst das Modell, bis es fertiggestellt ist.Die Vorteile der „additiven Fertigung“ liegen vor allem darin, in kleinen Stückzahlen effizient produzieren und stark individualisierte Produkte sogar in der Serienfertigung herstellen zu können.Die drei Treiberindustrien der additiven Fertigung sind die Medizin-, die Luft- und Raumfahrt- sowie die Automobilindustrie. (ak)

Makerbot und Ultimaker fusionieren
13.05.2022

Makerbot und Ultimaker: Warum die 3D-Druck-Spezialisten fusionieren

MakerBot und Ultimaker, zwei Anbieter von Lösungen für den Desktop-3D-Druck, haben ihren Zusammenschluss vereinbart.

Makerbot und Ultimaker: Warum die 3D-Druck-Spezialisten fusionieren Zum Artikel »

Ultracar: additiv gefertigter Kolben aus Keramik
11.05.2022

Keramischer Kolben für Ultracar: Warum nur additive Fertigung in Frage kommt

Spyros Panopoulos Automotive (SPA) hat mit Hilfe der Technologie von XJet einen additiv gefertigten Kolben aus Keramik für den Automotor des Chaos …

Keramischer Kolben für Ultracar: Warum nur additive Fertigung in Frage kommt Zum Artikel »

Antriebskomponenten für die Raumfahrt
11.05.2022

Antriebskomponenten für die Raumfahrt: Was Design und Leistung verbessern hilft

EOS und Hyperganic arbeiten mittels KI und additiver Fertigung gemeinsam an der Verbesserung von Antriebskomponenten für die Raumfahrt.

Antriebskomponenten für die Raumfahrt: Was Design und Leistung verbessern hilft Zum Artikel »

Verbundwerkstoffe für die additive Fertigung
11.05.2022

Verbundwerkstoffe: Wie sie die additive Fertigung vielseitiger machen

Zwei neue 3D-Drucker der F123-Serie von Stratasys können nun Verbundwerkstoffe mit hoher Steifigkeit und Festigkeit verarbeiten.

Verbundwerkstoffe: Wie sie die additive Fertigung vielseitiger machen Zum Artikel »

Additive Fertigungstechnologie: 4 Vorteile der 3D-Druck-Lösung für Hörgeräte
11.05.2022

Additive Fertigungstechnologie: 4 Vorteile der 3D-Druck-Lösung für Hörgeräte

WS Audiology ist ein dänisches Hörgeräteunternehmen. In Lynge, Dänemark, werden Qualität und Funktion der Spritzgussfertigungsprozesse durch den 3D-Druck von Greifern, Vorrichtungen und …

Additive Fertigungstechnologie: 4 Vorteile der 3D-Druck-Lösung für Hörgeräte Zum Artikel »

Mundgefühl optimieren mit 3D-Druck und Simulation
27.04.2022

Mundgefühl: Mit Topologie-Optimierung und 3D-Druck zur perfekten Schokolade

Die neuen Forschungsergebnisse eröffnen die Möglichkeit, Lebensmittel so zu gestalten, dass nicht nur der Geschmack, sondern auch das Mundgefühl stimmt.

Mundgefühl: Mit Topologie-Optimierung und 3D-Druck zur perfekten Schokolade Zum Artikel »

3D-Druck wird durch neue Software revolutioniert

Sponsored Post

26.04.2022

Neues Software-Tool revolutioniert den 3D-Druck

Wie Sie STL- und Scan-Daten auf Knopfdruck reparieren

Neues Software-Tool revolutioniert den 3D-Druck Zum Artikel »

Blockchain für 3D-gedruckte Objekte
25.04.2022

Blockchain sichert geistiges Eigentum an 3D-gedruckten Objekten

Die Blockchain kann sicherstellen, dass sich Urheberrechtsgesetze auch für den 3D-gedruckte Objekte leichter anwenden lassen.

Blockchain sichert geistiges Eigentum an 3D-gedruckten Objekten Zum Artikel »

Gießereien: Wie sie vom erschwinglichen 3D-Sanddruck profitieren
20.04.2022

Additive Fertigung: Was 3D-Sanddruck für Gießereien erschwinglicher macht

Ein neues System für die additive Fertigung soll den 3D-Sanddruck für Gießereien weltweit erschwinglicher machen.

Additive Fertigung: Was 3D-Sanddruck für Gießereien erschwinglicher macht Zum Artikel »

Rapid + TCT: Xjet mit neuen Lösungen
13.04.2022

Rapid + TCT: Hochauflösende additive Fertigung mit Keramik und Metall

Mit End-to-End-Lösungen für hochauflösende additive Fertigung mit Keramik und Metall ist XJet auf der Messe und Konferenz Rapid + TCT vertreten.

Rapid + TCT: Hochauflösende additive Fertigung mit Keramik und Metall Zum Artikel »

12.04.2022

Hochviskose Harze: Wie sie für mehr Freiheit in der Fertigung sorgen

Hochviskose Harze für bessere mechanische Eigenschaften, mehr Produktivität und optimierte Zugänglichkeit kommen in einem neuen 3D-Druckverfahren zusammen.

Hochviskose Harze: Wie sie für mehr Freiheit in der Fertigung sorgen Zum Artikel »

3D-Metalldruck bei Schunk
12.04.2022

3D-Metalldruck: Entwicklungspartnerschaft mit Schwerpunkt Kupfer

Werkstoffspezialist Schunk erweitert seine Expertise nun als Dienstleister im 3D-Metalldruck und arbeitet dabei mit AIM3D zusammen.

3D-Metalldruck: Entwicklungspartnerschaft mit Schwerpunkt Kupfer Zum Artikel »

Teilesortierung
12.04.2022

Teilesortierung im 3D-Druck: Wie man einen Viertel-Arbeitstag gewinnt

Die FIT AG, Fertigungsspezialist im Bereich des industriellen 3D-Drucks, hat eine Anwendung für die automatische Teilesortierung vorgestellt.

Teilesortierung im 3D-Druck: Wie man einen Viertel-Arbeitstag gewinnt Zum Artikel »

Lebenszyklusanalyse. Neuer Leitfaden mit zehn praktischen Tipps
06.04.2022

Lebenszyklusanalyse: Was sie zur nachhaltigen Produktentwicklung beiträgt

Ein neuer Leitfaden zeigt mit zehn Tipps aus der Praxis, wie die Lebenszyklusanalyse eine nachhaltige Produktentwicklung unterstützen kann.

Lebenszyklusanalyse: Was sie zur nachhaltigen Produktentwicklung beiträgt Zum Artikel »

Stereolithografie-Lösung von 3D Systems
05.04.2022

Stereolithografie-Lösung: Große Formate mehr Tempo und neues Material

Mit der neuen Stereolithografie-Lösung von 3D Systems lässt sich unter anderem die SLA-Stapelproduktion von Teilen optimieren.

Stereolithografie-Lösung: Große Formate mehr Tempo und neues Material Zum Artikel »

Materialqualifikationsdaten: Additive Fertigung für die Luft-und Raumfahrt
05.04.2022

Luft- und Raumfahrt: Materialqualifikationsdaten für die additive Fertigung

Die Freigabe von Materialqualifikationsdaten ermöglicht es, das Material für additiv gefertigte Teile in der Luft- und Raumfahrt zu verwenden.

Luft- und Raumfahrt: Materialqualifikationsdaten für die additive Fertigung Zum Artikel »

4K Ultra HD-Bildschirm für 3D-Drucker
23.03.2022

Additive Fertigung: 3D-Drucker mit 4K Ultra HD-Bildschirm

Der LC Magna 3D Printer ist laut Herstellerangaben der aktuell größte verfügbare SLA Drucker mit 4K Ultra HD-Bildschirm.

Additive Fertigung: 3D-Drucker mit 4K Ultra HD-Bildschirm Zum Artikel »

Boliden und Sandvik starten 3D-Druck-Versuch
23.03.2022

3D-Druck-Versuch: Sandvik und Boliden erproben Maschinenteile im Bergbau

Ein kleiner Versuch hilft Sandvik Mining and Rock Solutions und dem Bergbauunternehmen Boliden, das Potenzial des 3D-Drucks auszuloten.

3D-Druck-Versuch: Sandvik und Boliden erproben Maschinenteile im Bergbau Zum Artikel »

KTM
18.03.2022

Prototypenteile für Motorräder: KTM setzt auf ganzheitlichen DLP-Prozess

Mit dem Stereolithografie-System (DLP) von Genera kann KTM Prototypen nach den Standards der späteren Serienproduktion fertigen.

Prototypenteile für Motorräder: KTM setzt auf ganzheitlichen DLP-Prozess Zum Artikel »

Strahlformer
16.03.2022

Scan-Kopf mit Strahlformer: Mehr Durchsatz in der Brennstoffzellen-Fertigung

Mit der Integration spezifischer Strahlformer lässt sich die Produktivität beim Schweißen von Bipolarplatten für Brennstoffzellen steigern.

Scan-Kopf mit Strahlformer: Mehr Durchsatz in der Brennstoffzellen-Fertigung Zum Artikel »

Harze für den 3D-Druck
16.03.2022

Harze für die industriellen Anwendungen: Hochauflösend und produktiv drucken

Die niedrige Viskosität und Stabilität der neuen Harze von Altana machen es möglich, hochauflösend und produktiv zu drucken.

Harze für die industriellen Anwendungen: Hochauflösend und produktiv drucken Zum Artikel »

3D-Drucker
16.03.2022

Neuer 3D-Drucker: Warum er mit Materialien von Drittanbietern gut zurechtkommt

Der neu entwickelte 3D-Drucker von Epson verwendet ein neuartiges Material-Extrusionsverfahren mit einer flachen Schnecke.

Neuer 3D-Drucker: Warum er mit Materialien von Drittanbietern gut zurechtkommt Zum Artikel »

Laser Powder Bed Fusion: Neues Verfahren verbessert die Qualität und Produktivität
16.03.2022

Laser Powder Bed Fusion: Was die Qualität in der additiven Fertigung deutlich steigert

Probleme beim 3D-Druck mittels Laser Powder Bed Fusion (LPBF), wie etwa mangelnde Homogenität des Schmelzbades, lassen sich nun lösen.

Laser Powder Bed Fusion: Was die Qualität in der additiven Fertigung deutlich steigert Zum Artikel »

3D-Druck in der Automobilindustrie
11.03.2022

3D-Druck in der Automobilindustrie: Schneller vom Prototyping zur Produktion

Das Design- und Entwicklungsunternehmen Callum kann durch die Fähigkeiten des Makerbot Method X schnell und in kleinen Stückzahlen maßgeschneiderte Produktionsteile für den …

3D-Druck in der Automobilindustrie: Schneller vom Prototyping zur Produktion Zum Artikel »

Scroll to Top