Additive Fertigung

Bei additive Fertigung handelt es sich um einen automatisierten Prozess, mit dem maßstäblich dreidimensionale physische Objekte aus einen 3D-CAD-Datensatz erzeugt werden. Dabei wird das Bauteil schichtweise aufgebaut, wozu keine bauteilabhängigen Werkzeuge nötig sind.

Neben den „subtraktiven Fertigungsverfahren“ wie Drehen, Bohren oder Fräsen und den „formativen Fertigungsverfahren“ wie Gießen oder Schmieden bildet die „additive Fertigung“ die dritte Säule der gesamten Fertigungstechnologie. Durch das Schichtbauprinzip lassen sich geometrisch komplexe Strukturen realisieren, die gleichzeitig extrem leicht und stabil sein können.

Materialien in der additiven Fertigung

Eingesetzte Materialien sind diverse Metalle, Kunststoffe und Verbundwerkstoffe, die als Pulver verfügbar sind.Eine dünne Pulverschicht wird auf die Bauplattform aufgetragen und von einem starken Laserstrahl aufgeschmolzen, exakt, wie es die Konstruktionsdaten diktieren.

Nachdem sich die Bauplattform abgesenkt hat, wird erneut Pulver aufgetragen und verschmolzen, so dass sich die Schichten bei Wiedererstarren verbinden. Auf diese Weise wächst das Modell, bis es fertiggestellt ist.Die Vorteile der „additiven Fertigung“ liegen vor allem darin, in kleinen Stückzahlen effizient produzieren und stark individualisierte Produkte sogar in der Serienfertigung herstellen zu können.Die drei Treiberindustrien der additiven Fertigung sind die Medizin-, die Luft- und Raumfahrt- sowie die Automobilindustrie. (ak)

Der xBot von Reprap Austria erzeugt im 3D-Druck Kunststoffbauteile.
04.05.2016

Additive Fertigung: Der Drucker, der sich selbst herstellt

Der xBot von Reprap Austria ist ein 3D-Drucker, der nicht nur wesentliche Teile seiner selbst herstellen kann. Er druckt nach dem Prinzip …

Additive Fertigung: Der Drucker, der sich selbst herstellt Zum Artikel »

ivm_2015_04_19_562_rapidtech_2014a
18.11.2015

Additive Fertigung: Schicht für Schicht

In den Bereichen additive Fertigung und 3D-Druck hat sich die Rapid.Tech in den letzten elf Jahren zu einer internationalen Veranstaltung entwickelt. Dies …

Additive Fertigung: Schicht für Schicht Zum Artikel »

ivm_2015_04_18_01
18.11.2015

3D-Druck beschleunigt Werkzeugherstellung

Betrachtet man das Thema 3D-Druck, sieht man in der Industrie einen Trend – nämlich Dinge, die früher von Dienstleistern erledigt wurden, selbst …

3D-Druck beschleunigt Werkzeugherstellung Zum Artikel »

de_2015_07_401_hv9a4688
14.10.2015

3D-Druck im Design-Studio

Supernova Design, vielfach ausgezeichnetes Industriedesign-Studio und Hersteller von preisgekrönten Fahrradschein­werfern, setzt bei seiner Arbeit auf den Desktop-3D-Drucker Makerbot Replicator. Nach der Implementierung …

3D-Druck im Design-Studio Zum Artikel »

acm_2015_05_103_01
01.09.2015

Interview: Florian Bautz, German RepRap, über 3D-Druck

Der 3D-Druck beflügelt derzeit die Fantasie. Doch ob wir dereinst wirklich in gedruckten Häusern wohnen oder mit gedruckten Flugzeugen fliegen werden oder …

Interview: Florian Bautz, German RepRap, über 3D-Druck Zum Artikel »

arburg_38706-01_freeformer_construction
21.04.2015

Prozesskette verzahnt konventionelle und additive Fertigung

Auf der Hannover Messe 2015 kamen zwei Welten zusammen: die der additiven Fertigung und die des Spritzgießens. Wie das geht, zeigte Arburg …

Prozesskette verzahnt konventionelle und additive Fertigung Zum Artikel »

rapid
10.12.2014

Additive Fertigung: Rapid.Tech 2015 mit optimierter Struktur

Als Treffpunkt für Additive Manufacturing und 3D-Druck nimmt die Rapid.Tech seit über einem Jahrzehnt eine international führende Stellung ein. Nicht zuletzt, weil …

Additive Fertigung: Rapid.Tech 2015 mit optimierter Struktur Zum Artikel »

irapid_dualcolor
22.09.2014

Zweifarb-3D-Drucker mit Dual-Extruder-Technik

WHITE heißt das neue Modell des Kölner 3D-Printer-Herstellers iRapid, das mit zwei Düsen arbeitet und Objekte herstellen kann, in denen zwei Farben …

Zweifarb-3D-Drucker mit Dual-Extruder-Technik Zum Artikel »

germanreprap_bild_grosserdrucker1
11.09.2014

Große Modelle: 3D-Drucker für Industriekunden

German RepRap entwickelt einen neuen 3D-Drucker für Industriekunden, der auf der Euromold 2014 vorgestellt werden wird. Der neue 3D-Drucker aus der Professional Serie …

Große Modelle: 3D-Drucker für Industriekunden Zum Artikel »

xyz_3d-druck
28.08.2014

IFA: 3D-Scanner und 3D-Drucker kombiniert

Hochwertiger 3D-Druck wird immer preiswerter, das will XYZprinting – Teil der taiwanesischen Kinpo Group – auf der IFA mit einem preislich attraktiven …

IFA: 3D-Scanner und 3D-Drucker kombiniert Zum Artikel »

verbatim3dconsumablerange
11.08.2014

Werkstoffe: Pionier für Datenspeicherlösungen steigt in den 3D-Druck ein

Verbatim, Pionier für Datenspeicherlösungen und Anbieter von Zubehör für Tablets, E-Reader und Smartphones, steigt auf der diesjährigen IFA (5. – 10. September) …

Werkstoffe: Pionier für Datenspeicherlösungen steigt in den 3D-Druck ein Zum Artikel »

stratasys_farben_300
18.06.2014

Fertigung: Lebhafte Farben für den 3D-Druck

 Stratasys Ltd. (Nasdaq:SSYS), einer der Marktführer im Bereich des 3D-Drucks und der generativen Verfahrenstechnik, präsentiert die Erweiterung seiner flexiblen und festen Materialoptionen für …

Fertigung: Lebhafte Farben für den 3D-Druck Zum Artikel »

13.06.2014

Trends in der additiven Fertigung, Teil 3: Rainer Höchsmann, ExOne GmbH

AUTOCAD Magazin: In welchen Phasen der Produktentstehung sehen Sie den größten Nutzen von additiven Fertigungsverfahren?Rainer Höchsmann: Additive Verfahren haben eine Reihe von Vorteilen. …

Trends in der additiven Fertigung, Teil 3: Rainer Höchsmann, ExOne GmbH Zum Artikel »

layerwise
05.06.2014

Wettbewerb: 3D-Metalldruck erhöht Effizienz in der Medizintechnik

LayerWise gewinnt den weltweit ausgeschriebenen Wettbewerb „3D Printing Production Quest“ von GE: GE hat LayerWise zum Gewinner seines weltweit ausgeschriebenen offenen Wettbewerbs …

Wettbewerb: 3D-Metalldruck erhöht Effizienz in der Medizintechnik Zum Artikel »

dental_model
13.05.2014

Zahnmodelle aus dem 3D-Drucker

Stratasys bringt ein neues Dentalmaterial für die 3D-Drucker EdenV und Orthodesk heraus. Das Material Veroglaze erlaubt den 3D-Druck von Zahnmodellen in präziser …

Zahnmodelle aus dem 3D-Drucker Zum Artikel »

trumpf_sisma_3
07.05.2014

Unternehmen: Joint-Venture für 3D-Druck

Trumpf vereinbart Joint Venture für 3-D-Druck: Gemeinsame Unternehmung mit Italiens größtem Laserhersteller SISMA / Ziel: Entwicklung robuster und produktiver 3-D-Drucker für die …

Unternehmen: Joint-Venture für 3D-Druck Zum Artikel »

pm1014-1_3d-druck-filament
06.05.2014

Igus: Gleitlager aus dem 3D-Drucker

Zur 3D-Druckmesse Fabcon 3.D (15. und 17. Mai 2014 in Erfurt) stellt die Kölner Firma Igus das weltweit erste Tribo-Filament für 3D-Drucker …

Igus: Gleitlager aus dem 3D-Drucker Zum Artikel »

3m_3d_haus
30.04.2014

Architektur: In Bayern steht erstes Haus aus dem 3D-Drucker

Im Schichtbauverfahren entstanden die beiden Haushälften in insgesamt 60 Stunden aus Sand und einem Bindemittel:  Dreidimensionales Drucken – das ist ein Trend, …

Architektur: In Bayern steht erstes Haus aus dem 3D-Drucker Zum Artikel »

eos_formiga_p110_download
29.04.2014

3D-Printing-Cluster: Neue Geschäftsmodelle für Start-ups

UnternehmerTUM, das Strascheg Center for Entrepreneurship und die EOS GmbH wollen mit der zukunftsweisenden industriellen 3D-Printing-Technologie  neue Geschäftsmodelle und innovative Start-ups auf …

3D-Printing-Cluster: Neue Geschäftsmodelle für Start-ups Zum Artikel »

bike_helmet_bike_helmet_3d_printed_on_the_objet500
29.01.2014

Stratasys stellt ersten Multimaterial-3D-Drucker mit vollem Farbumfang vor

Stratasys, Hersteller von 3D-Druckern und Materialien für das Prototyping und die Fertigung, hat im Rahmen der Solid Works World in San Diego …

Stratasys stellt ersten Multimaterial-3D-Drucker mit vollem Farbumfang vor Zum Artikel »

german_reprap-x400-g_2
22.01.2014

German RepRap: 3D-Drucker-Bausatz X400 jetzt mit Energiekette und Kabelbaum

German RepRap, ein Hersteller von OpenSource-3D-Druckern, stattet den X400-Bausatz jetzt standardmäßig mit Energiekette und konfektioniertem Kabelbaum aus. Damit wird das Zusammenbauen jetzt …

German RepRap: 3D-Drucker-Bausatz X400 jetzt mit Energiekette und Kabelbaum Zum Artikel »

1772_300
09.12.2013

Nylon für additive Fertigung vorgestellt

Stratasys, Hersteller von 3D-Druckern und Materialien für Rapid Prototyping und Fertigung, präsentierte auf der EuroMold das neue Material FDM Nylon 12, das …

Nylon für additive Fertigung vorgestellt Zum Artikel »

bauer_technologies_3_red
11.09.2013

3D-Siebdruck: Effiziente Serienfertigung von Bauteilen mit hoher Designfreiheit

Komplexe Präzisionsbauteile reproduzierbar dreidimensional siebdruckenGenerative Fertigungsverfahren sind als Schlüsseltechnologien der Zukunft in aller Munde. Mit dem von Bauer Technologies entwickelten 3D-Siebdruck-Verfahren lassen …

3D-Siebdruck: Effiziente Serienfertigung von Bauteilen mit hoher Designfreiheit Zum Artikel »

Scroll to Top