Additive Fertigung

Bei additive Fertigung handelt es sich um einen automatisierten Prozess, mit dem maßstäblich dreidimensionale physische Objekte aus einen 3D-CAD-Datensatz erzeugt werden. Dabei wird das Bauteil schichtweise aufgebaut, wozu keine bauteilabhängigen Werkzeuge nötig sind.

Neben den „subtraktiven Fertigungsverfahren“ wie Drehen, Bohren oder Fräsen und den „formativen Fertigungsverfahren“ wie Gießen oder Schmieden bildet die „additive Fertigung“ die dritte Säule der gesamten Fertigungstechnologie. Durch das Schichtbauprinzip lassen sich geometrisch komplexe Strukturen realisieren, die gleichzeitig extrem leicht und stabil sein können.

Materialien in der additiven Fertigung

Eingesetzte Materialien sind diverse Metalle, Kunststoffe und Verbundwerkstoffe, die als Pulver verfügbar sind.Eine dünne Pulverschicht wird auf die Bauplattform aufgetragen und von einem starken Laserstrahl aufgeschmolzen, exakt, wie es die Konstruktionsdaten diktieren.

Nachdem sich die Bauplattform abgesenkt hat, wird erneut Pulver aufgetragen und verschmolzen, so dass sich die Schichten bei Wiedererstarren verbinden. Auf diese Weise wächst das Modell, bis es fertiggestellt ist.Die Vorteile der „additiven Fertigung“ liegen vor allem darin, in kleinen Stückzahlen effizient produzieren und stark individualisierte Produkte sogar in der Serienfertigung herstellen zu können.Die drei Treiberindustrien der additiven Fertigung sind die Medizin-, die Luft- und Raumfahrt- sowie die Automobilindustrie. (ak)

Materialentwicklung für SLS
14.06.2022

Materialentwicklung für den SLS-3D-Druck: Mehr Optionen für die Nischen

Sintratec, Schweizer Hersteller von 3D-Druck-Systemen, lanciert eine Software, die neue Möglichkeiten für die Materialentwicklung eröffnet.

Materialentwicklung für den SLS-3D-Druck: Mehr Optionen für die Nischen Zum Artikel »

Ultraschall: Neuartige Lösung für den 3D-Druck
01.06.2022

Komplexe und präzise Geometrien: 3D-Druck mit Ultraschall

Forschende an der kanadischen Concordia University haben eine 3D-Drucktechnologie entwickelt, die nicht wie die herkömmlichen Verfahren auf Licht oder Wärme, sondern auf …

Komplexe und präzise Geometrien: 3D-Druck mit Ultraschall Zum Artikel »

Komponenten für Antennen-Arrays: additive Fertigungslösungen von 3D Systems
01.06.2022

Antennen-Arrays: Wie die additive Fertigung für konstruktive Freiheiten sorgt

Eine durchgängige additive Lösung ermöglicht die Entwicklung und Fertigung von passiven HF-Komponenten für den ersten vollständig rekonfigurierbaren Satelliten.

Antennen-Arrays: Wie die additive Fertigung für konstruktive Freiheiten sorgt Zum Artikel »

Satelliten-Antennen im Weltraum drucken
30.05.2022

Satelliten-Antennen: Wie die additive Fertigung in den Weltraum kommt

Eine neue Technologie von Mitsubishi Electric ermöglicht die additive Fertigung im Weltraum, unter anderem von Satelliten-Antennen.

Satelliten-Antennen: Wie die additive Fertigung in den Weltraum kommt Zum Artikel »

Metall-3D-Druck in der Automobilfertigung
24.05.2022

Automobile Serienprozesse: Womit der Metall-3D-Druck auf die Zielgerade einbiegt

Die Industrialisierung und Digitalisierung von Metall-3D-Druck für automobile Serienprozesse ist gelungen.

Automobile Serienprozesse: Womit der Metall-3D-Druck auf die Zielgerade einbiegt Zum Artikel »

Orthese mit 3D-Druck hergestellt
24.05.2022

Was eine anpassbare 3D-gedruckte Orthese aus Rizinusöl leistet

Diese leichte, atmungsaktive und flexible Orthese von Daniel Robert Orthopédie kann sich an die Morphologie jedes Patienten anpassen.

Was eine anpassbare 3D-gedruckte Orthese aus Rizinusöl leistet Zum Artikel »

Additive Fertigungstechnologie: 4 Vorteile der 3D-Druck-Lösung für Hörgeräte
19.05.2022

Additive Fertigungstechnologie: 4 Vorteile der 3D-Druck-Lösung für Hörgeräte

WS Audiology ist ein dänisches Hörgeräteunternehmen. In Lynge, Dänemark, werden Qualität und Funktion der Spritzgussfertigungsprozesse durch den 3D-Druck von Greifern, Vorrichtungen und …

Additive Fertigungstechnologie: 4 Vorteile der 3D-Druck-Lösung für Hörgeräte Zum Artikel »

Fassadenkonstruktion mit 3D-Druck und Netzstrukturen
18.05.2022

Netzstrukturen: So gelingt eine ästhetisch ansprechende Fassadenkonstruktion mit 3D-Druck

Die Forschungsgruppe FLEX der HTWK Leipzig vereint Fassadenkonstruktion und Fertigung mithilfe digitaler Prozesse und 3D-Druck.

Netzstrukturen: So gelingt eine ästhetisch ansprechende Fassadenkonstruktion mit 3D-Druck Zum Artikel »

18.05.2022

Zusammenarbeit: Elastomere Anwendungen für die 3D-Druck-Technologie VLM

Die Zusammenarbeit von Henkel und BCN3D zielt auf die Entwicklung von Formulierungen für 3D-Drucktechnologie Viscous Lithography Manufacturing (VLM).

Zusammenarbeit: Elastomere Anwendungen für die 3D-Druck-Technologie VLM Zum Artikel »

Bauteilvorbereitung mit CAD- und Netz-basierten Workflows
18.05.2022

Daten- und Bauvorbereitung im 3D-Druck: Was CAD- und Netz-basierte Workflows zusammenbringt

Eine 3D-Drucksoftware für Bauteilbearbeitung und Bauvorbereitung kombiniert CAD-Workflows mit vorhandenen Netz-basierten Funktionen.

Daten- und Bauvorbereitung im 3D-Druck: Was CAD- und Netz-basierte Workflows zusammenbringt Zum Artikel »

Makerbot und Ultimaker fusionieren
13.05.2022

Makerbot und Ultimaker: Warum die 3D-Druck-Spezialisten fusionieren

MakerBot und Ultimaker, zwei Anbieter von Lösungen für den Desktop-3D-Druck, haben ihren Zusammenschluss vereinbart.

Makerbot und Ultimaker: Warum die 3D-Druck-Spezialisten fusionieren Zum Artikel »

Ultracar: additiv gefertigter Kolben aus Keramik
11.05.2022

Keramischer Kolben für Ultracar: Warum nur additive Fertigung in Frage kommt

Spyros Panopoulos Automotive (SPA) hat mit Hilfe der Technologie von XJet einen additiv gefertigten Kolben aus Keramik für den Automotor des Chaos …

Keramischer Kolben für Ultracar: Warum nur additive Fertigung in Frage kommt Zum Artikel »

Antriebskomponenten für die Raumfahrt
11.05.2022

Antriebskomponenten für die Raumfahrt: Was Design und Leistung verbessern hilft

EOS und Hyperganic arbeiten mittels KI und additiver Fertigung gemeinsam an der Verbesserung von Antriebskomponenten für die Raumfahrt.

Antriebskomponenten für die Raumfahrt: Was Design und Leistung verbessern hilft Zum Artikel »

Verbundwerkstoffe für die additive Fertigung
11.05.2022

Verbundwerkstoffe: Wie sie die additive Fertigung vielseitiger machen

Zwei neue 3D-Drucker der F123-Serie von Stratasys können nun Verbundwerkstoffe mit hoher Steifigkeit und Festigkeit verarbeiten.

Verbundwerkstoffe: Wie sie die additive Fertigung vielseitiger machen Zum Artikel »

Mundgefühl optimieren mit 3D-Druck und Simulation
27.04.2022

Mundgefühl: Mit Topologie-Optimierung und 3D-Druck zur perfekten Schokolade

Die neuen Forschungsergebnisse eröffnen die Möglichkeit, Lebensmittel so zu gestalten, dass nicht nur der Geschmack, sondern auch das Mundgefühl stimmt.

Mundgefühl: Mit Topologie-Optimierung und 3D-Druck zur perfekten Schokolade Zum Artikel »

3D-Druck wird durch neue Software revolutioniert

Sponsored Post

26.04.2022

Neues Software-Tool revolutioniert den 3D-Druck

Wie Sie STL- und Scan-Daten auf Knopfdruck reparieren

Neues Software-Tool revolutioniert den 3D-Druck Zum Artikel »

Blockchain für 3D-gedruckte Objekte
25.04.2022

Blockchain sichert geistiges Eigentum an 3D-gedruckten Objekten

Die Blockchain kann sicherstellen, dass sich Urheberrechtsgesetze auch für den 3D-gedruckte Objekte leichter anwenden lassen.

Blockchain sichert geistiges Eigentum an 3D-gedruckten Objekten Zum Artikel »

Gießereien: Wie sie vom erschwinglichen 3D-Sanddruck profitieren
20.04.2022

Additive Fertigung: Was 3D-Sanddruck für Gießereien erschwinglicher macht

Ein neues System für die additive Fertigung soll den 3D-Sanddruck für Gießereien weltweit erschwinglicher machen.

Additive Fertigung: Was 3D-Sanddruck für Gießereien erschwinglicher macht Zum Artikel »

Rapid + TCT: Xjet mit neuen Lösungen
13.04.2022

Rapid + TCT: Hochauflösende additive Fertigung mit Keramik und Metall

Mit End-to-End-Lösungen für hochauflösende additive Fertigung mit Keramik und Metall ist XJet auf der Messe und Konferenz Rapid + TCT vertreten.

Rapid + TCT: Hochauflösende additive Fertigung mit Keramik und Metall Zum Artikel »

12.04.2022

Hochviskose Harze: Wie sie für mehr Freiheit in der Fertigung sorgen

Hochviskose Harze für bessere mechanische Eigenschaften, mehr Produktivität und optimierte Zugänglichkeit kommen in einem neuen 3D-Druckverfahren zusammen.

Hochviskose Harze: Wie sie für mehr Freiheit in der Fertigung sorgen Zum Artikel »

3D-Metalldruck bei Schunk
12.04.2022

3D-Metalldruck: Entwicklungspartnerschaft mit Schwerpunkt Kupfer

Werkstoffspezialist Schunk erweitert seine Expertise nun als Dienstleister im 3D-Metalldruck und arbeitet dabei mit AIM3D zusammen.

3D-Metalldruck: Entwicklungspartnerschaft mit Schwerpunkt Kupfer Zum Artikel »

Teilesortierung
12.04.2022

Teilesortierung im 3D-Druck: Wie man einen Viertel-Arbeitstag gewinnt

Die FIT AG, Fertigungsspezialist im Bereich des industriellen 3D-Drucks, hat eine Anwendung für die automatische Teilesortierung vorgestellt.

Teilesortierung im 3D-Druck: Wie man einen Viertel-Arbeitstag gewinnt Zum Artikel »

Lebenszyklusanalyse. Neuer Leitfaden mit zehn praktischen Tipps
06.04.2022

Lebenszyklusanalyse: Was sie zur nachhaltigen Produktentwicklung beiträgt

Ein neuer Leitfaden zeigt mit zehn Tipps aus der Praxis, wie die Lebenszyklusanalyse eine nachhaltige Produktentwicklung unterstützen kann.

Lebenszyklusanalyse: Was sie zur nachhaltigen Produktentwicklung beiträgt Zum Artikel »

Scroll to Top