Sensorik

Sensorik ist die Anwendung und Wissenschaft von Sensoren, um umweltbezogene, technische oder biologisch veränderte Systeme zu messen und zu kontrollieren.
Technische Sensorik
Bei technischer Sensorik handelt es sich teilweise um Sensorelemente der Messtechnik, aber auch um binäre, schaltende Systeme, wie beispielsweise Lichtschranken. Labor- und Industrie-Messsysteme zur Automatisierung werden auch zum Teil einbezogen.

individualisierte Sensoren mit 3D-Druck gefertigt

Individualisierte Sensoren: Durchbruch bei der Herstellung mit 3D-Druck

Für Aufgaben in der Automatisierungstechnik sind individualisierte Sensoren interessant, denn sie lassen sich vielseitig verwenden. Die Vorteile des 3D-Drucks wie die Möglichkeit komplexer Formen oder wirtschaftliche Fertigung kleiner Losgrößen machen sich mit neuen Verfahren auch in der Integration elektronischer Komponenten für diese Sensoren bezahlt.

Individualisierte Sensoren: Durchbruch bei der Herstellung mit 3D-Druck Zum Artikel »

Bauwerksüberwachung

Bauwerksüberwachung: Dank Beschleunigungssensoren immer auf der sicheren Seite

Brücken sind enormen Belastungen ausgesetzt und müssen deshalb regelmäßig auf ihre
Betriebssicherheit überprüft werden. Die kontinuierliche Zustandsüberwachung der
Bauwerke hat sich inzwischen als Alternative zu teuren Begehungen vor Ort etabliert.
Leistungsfähige Datenerfassungssysteme von Dewesoft und hochgenaue Inertialsensoren der ASC GmbH kommen bereits an vielen Brücken zum Einsatz – unter anderem an der
gigantischen Hong Kong – Zhuhai – Macau-Bridge in China.

Bauwerksüberwachung: Dank Beschleunigungssensoren immer auf der sicheren Seite Zum Artikel »

Miniatursensoren

Miniatursensoren in der Automatisierungstechnik: Klein aber oho!

Eine ressourcenschonende, kompakte Bauweise setzt sich in der Automatisierungstechnik
zunehmend durch. Steht wenig Raum zur Verfügung, muss oft trotzdem die volle Funktion erhalten bleiben; das gilt ganz besonders für die Sensoren, die als „Augen“ der Automatisierung in Geräten und Maschinen wichtige Funktionen haben.

Miniatursensoren in der Automatisierungstechnik: Klein aber oho! Zum Artikel »

Umweltinformatik

Umweltinformatik: Workshop gibt Einblicke in die Chancen von KI

Am 2. Oktober 2020 findet der virtuelle Workshop „Künstliche Intelligenz in der Umweltinformatik“ (KIU-2020) bei der GI-Jahrestagung Informatik 2020 statt. Neben der Keynote geben spannende Vorträge Einblick in den aktuellen Stand der Forschung zu intelligenten IT-Ansätzen für Umweltanwendungen.

Umweltinformatik: Workshop gibt Einblicke in die Chancen von KI Zum Artikel »

Smarter Werkstückträger INAcarry

Kompakter Fehlerdetektiv: Werkstückträger für verkettete Produktionslinien

Das Fraunhofer IOSB-INA hat den intelligenten Werkstückträger INAcarry zur datengetriebenen Fehleranalyse in Produktionsanlagen entwickelt. Er wurde vor allem für jene kleinen und mittelständische Unternehmen konzipiert, die sich bisher noch kaum mit dem Thema Datenerfassung beschäftigt haben.

Kompakter Fehlerdetektiv: Werkstückträger für verkettete Produktionslinien Zum Artikel »

Scroll to Top