Tomorrow+: Zukunftskongress in der BMW Welt in München

Der internationale Kongress mit begleitender Ausstellung zeigt am 30. und 31. Oktober Möglichkeiten für zukünftige Innovationen. Schwerpunkte sind Innovationsstrategien, methodische Ansätze der Zukunftsforschung, der Einfluss von Medien auf Produkte und Marketing und Visionen zum Anfassen aus Hightech, Lifestyle, IT und Automobildesign. Auf der Agenda der zweitägigen Innovationskonferenz Tomorrow+–der ersten Veranstaltung in der BMW Welt in München–stehen Entwicklungen, die Menschen in den nächsten zehn Jahren beeinflussen. Dazu gehören Trends und Entwicklungen, die außerhalb des Automobilbaus stehen, aber große Bedeutung für das Automobil von morgen haben. Das reicht von der Innovationskultur führender Unternehmen aus Automobil- und Konsumgüterindustrie über die Bedeutung der Medien für Wissensvermittlung und Kaufverhalten bis hin zur Zukunftsforschung mit Szenarien für die nächsten Jahrzehnte. Experten führender internationaler Unternehmen und Institutionen aus Wirtschaft und Wissenschaft nehmen die Besucher mit auf eine Reise in das Umfeld des Automobils.



Tomorrow+ wird konzipiert von Bayern Innovativ, der Gesellschaft für Innovation und Wissenstransfer in enger Zusammenarbeit mit der BMW Group und mit besonderer Unterstützung des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie. Anmeldeschluss für den Kongress ist der 20. Oktober.



Weitere Informationen zu Kongressprogramm und Referenten finden Sie unter: www.tomorrow-plus.de


Teilen Sie die Meldung „Tomorrow+: Zukunftskongress in der BMW Welt in München“ mit Ihren Kontakten:


Scroll to Top