05.09.2007 – Kategorie: Hardware & IT, Management, Technik

TraceParts eröffnet US-Niederlassung

CAD/CAM-Kapazität Bob Noftle wird zum Geschäftsführer der neuen Niederlassung berufen. TraceParts, einer der führenden Anbieter von 3D-Bauteilbibliotheken, gibt die Gründung der TraceParts Inc. bekannt. Die hundertprozentige Tochtergesellschaft wird Software und Dienstleistungen zur Erstellung, Verwaltung und Distribution von Online-3D-Produktkatalogen anbieten. Die neue Niederlassung wird von Bob Noftle, eine Kapazität in diesem Industriesektor, geführt. Er hat über 25 Jahre Erfahrung im CAD/CAM Bereich inne und war zuletzt für SolidWorks als Geschäftsführer für 3D Content Solutions tätig.



„Um unsere Kunden in den USA, sowie Kunden aus Europa und Asien mit amerikanischen Niederlassungen, betreuen zu können, war es zwingend notwendig, diese Tochtergesellschaft zu gründen“, so Etienne Mullie, Geschäftsführer von TraceParts und Aufsichtsratsvorsitzender. „Mit seiner langjährigen Erfahrung im Content-Bereich, gepaart mit seinem Wissen über diesen Markt, ist Bob Noftle die ideale Besetzung, um das Team in den USA zu leiten“.



„Die Gründung von TraceParts Inc. ist ein weiterer bedeutender Schritt von TraceParts in Richtung Expansion“, so Bob Noftle, der frisch ernannte Geschäftsführer. „Ich freue mich in einem Team zu sein, welches auf die Bedürfnisse seiner Kunden ausgerichtet ist“.



Die neue Niederlassung ermöglicht es TraceParts, Komponenten-Hersteller bei der Erstellung und der Publikation ihrer 3D-Kataloge weltweit zu unterstützen. Zahlreiche führende Anbieter wie Asco Joucomatic Numatics, Bosch Rexroth, Festo, Igus, INA/FAG, Legris, Misumi, Schneider und Trelleborg haben sich bereits für TraceParts aufgrund der innovativen Technologie und der effizienten Marketing-Maßnahmen entschieden.



Weitere Informationen: www.traceparts.com


Teilen Sie die Meldung „TraceParts eröffnet US-Niederlassung“ mit Ihren Kontakten:


Scroll to Top