Trends auf der Technologie-Messe in Dornbirn

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Die Jubiläumsausgabe der Intertech im Mai 2009 kann schon jetzt mit einer Rekordbeteiligung aufwarten. Mehr als 400 Aussteller wollen ihre Neuheiten aus Industrie und Gewerbe vorstellen.

Gleich nach Abschluss der erfolgreichen Technologie-Messe in St.Gallen starten die Vorbereitungen für die zwanzigste "intertech" im kommenden Jahr. Turnusgemäß wird sie vom 14. bis 16. Mai 2009 in der Vorarlberger Messestadt Dornbirn durchgeführt. Schon jetzt steht fest: Über 400 Aussteller stellen ihre Neuheiten für Industrie und Gewerbe vor.

Etwa ein Viertel der zur Verfügung stehenden Fläche ist für die 20. "intertech" bereits vergeben. Für Projektleiter Wolfgang Häusle von der Messe Dornbirn zeichnet sich damit eine kompetente Marktschau ab: Firmen aus Deutschland, der Schweiz, aus Liechtenstein und Österreich stellen den Großteil der 400 erwarteten Aussteller. Gezeigt werden Neuheiten aus der Fertigung, Automatisierung, Mess- und Regeltechnik sowie der Zulieferindustrie. Auch die Aus- und Weiterbildung sowie der Forschungssektor präsentiert sich auf der Vorarlberger "intertech"-Messe.

Guten Grund zum Feiern hat auch die Rankweiler Firma Metzler: Sie ist seit zwanzig Jahren erfolgreich für ihre Kunden tätig. Firmenchef Reinhard Metzler setzt mit seiner Mannschaft schon immer auf erste Qualität bei Maschinen, Werkzeugen und Support. In einer eigenen Messehalle laden er und seine Partnerfirmen zum Fest der Technologie ein.

Weitere besondere attraktive Präsentationen werden von der Vorarlberger Wirtschafts-Standort Gesellschaft sowie vom Gemeinschaftsstand Hightech Ostschweiz vorbereitet. Als besonders vorteilhaft für einen umfassenden Überblick gilt auch die zeitgleiche Durchführung der Arbeitsschutz-Messe PREVENTA. Hier stehen das Verhüten von Arbeitsunfällen sowie die Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz im Vordergrund. Beide Messen sind von 14. bis 16. Mai 2009 mit einem Ticket zugänglich. Weitere Infos sind unter www.intertech.info oder www.preventa.info und telefonisch unter +43 (5572) 305-421 erhältlich.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Oft gelesen

Noch keine Daten vorhanden.

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Multiphysik-Simulation macht Windkraftanlagen sicherer

Analyse von Blitzeinschlägen

Mehr erfahren

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.