V7 Videoseven steigt in die 20-Zoll-Klasse ein

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

V7 Videoseven steigt in die 20-Zoll-Klasse ein

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Der Monitorspezialist baut seine Professional Line mit zwei neue LCDs zu attraktiven Preisen aus. V7 Videoseven erweitert seine „Professional Line“ um zwei neue LC-Displays. Mit dem V7 P20F produziert Videoseven einen neuen 20-Zoll LCD, der V7 L19A ist der Nachfolger des erfolgreichen V7 P19S. Beide Geräte sind sowohl für den anspruchsvollen Endkunden als auch Business-User interessant und sollen nicht nur durch ihre technische Ausstattung, sondern auch mit ihrem attraktiven Design überzeugen.



Die Anforderungen des Konsumenten an LC-Displays steigen: kurze Reaktionszeiten für Multimedia-Anwendungen sind ebenso wichtig geworden wie das Preis-Leistungs-Verhältnis und die Displaygröße. Professionelle Anwender benötigen für die Arbeit mit CAD/CAE-Software oder Bildbearbeitungsprogrammen mindestens ein 19-Zoll Modell. Videoseven bietet gerade für diese Zielgruppe mit dem V7 P20F ein Display an. Mit einer Auflösung von maximal 1.600 x 1.200 Bildpunkten, einer Helligkeit von 250 Candela/m² und einem guten Kontrastverhältnis von 700 : 1 glänzt der V7 P20F in den wichtigen Disziplinen. Die Reaktionszeit ist mit 25 ms völlig ausreichend, der Blickwinkel beträgt 170 Grad. Videoseven bietet den V7 P20F mit einer optionalen Wandhalterung und einem höhenverstellbaren Standfuß an.



Das Modell V7 L19A soll den Erfolg des Vorgängermodells V7 P19S fortsetzen. Mit allen wichtigen Features eines 19-Zoll Displays ausgestattet, eignet sich der V7 L19A vor allem für kostenbewusste Anwender, die dennoch ein vollwertig ausgestattetes Gerät suchen. Mit einer maximalen Auflösung von 1.280 x 1.024 ist der L19A empfiehlt sich der Bildschirm für professionelle Büro-Anwendungen wie Bild- oder Textverarbeitung. Beide neuen Displays sind nach TCO 2003 zertifiziert und erfüllen damit alle wichtigen ergonomischen Anforderungen.



Die beiden LC-Displays V7 P20F und V7 L19A sind ab sofort im Handel verfügbar. Der empfohlene Verkaufspreis liegt bei 659 Euro bzw. 329 Euro (inkl. MwSt.). V7 Videoseven gewährt Kunden auf beide Geräte einen 3-jährigen Vor-Ort- Austauschservice.



Nähere Informationen über technische Details oder den jeweiligen Fachhändler vor Ort finden interessierte Kunden im Internet unter www.videoseven.com

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Wie ERP, CAD und PDM zusammenspielen

PLM sorgt für durchgängige Prozessqualität

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.