03.11.2021 – Kategorie: Konstruktion & Engineering

Verpackungsanlagen: Mit PLM-Lösung schneller und flexibler entwickeln

Verpackungsanlagen: Durchgängige Wertschöpfungskette mit PLMQuelle: Theegarten-Pactec

Mit einem neuen PLM-System will Theegarten-Pactec, Hersteller von Verpackungsanlagen, noch flexibler auf Marktanforderungen reagieren.

  • Die Theegarten-Pactec GmbH & Co. KG stellt Verpackungsanlagen im Food und Non-Food-Bereich her.
  • Das Unternehmen setzt bei der Entwicklung neuer Maschinen und der Auftragsrealisierung nun auf CIM Database PLM von Contact Software.
  • Ziel ist es, in Zukunft noch flexibler auf steigende Kunden- und Marktanforderungen zu reagieren.
  • Somit will das Unternehmen Produktinnovationen schneller auf den Markt bringen und das unternehmensweite Know-how langfristig sichern.

Die anhaltende Nachfrage nach individuellen Verpackungslösungen, die stärker werdende Fokussierung auf das Thema Nachhaltigkeit und die zunehmende Vielfalt von Produktvarianten stellen Hersteller von Verpackungsanlagen vor große Herausforderungen. Um auch zukünftig schnell und flexibel auf neue Anforderungen zu reagieren, hat sich Theegarten-Pactec für Contact Software entschieden.

Das Familienunternehmen mit Hauptsitz in Dresden ist ein Hersteller im Bereich der Verpackungstechnologie und Systemlieferant für vor- und nachgelagerte Prozesse. Rund 400 Mitarbeitende entwickeln und produzieren hochwertige und intelligente Verpackungsmaschinen für kleinstückige Süßwaren, andere Nahrungsmittel sowie Non-Food-Produkte.

Lösung für die gesamte Wertschöpfungskette von Verpackungsanlagen

Mit dem Einsatz von CIM Database PLM sorgt das Unternehmen für ein reibungsloses Zusammenspiel seiner Systeme, Prozesse und Akteure entlang der gesamten Wertschöpfungskette von der Produktentstehung bis zu Service, Wartung und Retrofits von Verpackungsanlagen im Feld. Ein Multi-CAD-Datenmanagement sowie die Integration bestehender IT-Systeme und Geschäftsanwendungen gewährleisten für alle Beteiligten eine konsistente Sicht auf die Daten.

Damit gelingt es Theegarten-Pactec, kundenindividuelle Anpassungen noch schneller umzusetzen und Marktanforderungen zu antizipieren. Darüber hinaus steigert das Unternehmen die Qualität der Produktentwicklung, reduziert erheblich deren Zeiten und Kosten und verkürzt gleichzeitig die Auftragsdurchlaufzeit.

Im Zuge einer Partnerschaft entwickeln Theegarten-Pactec und Contact gemeinsam eine Lösung zur Dokumentation aller relevanten maschinenbezogenen Informationen, die während der gesamten Lebenszeit eines Verpackungssystems entstehen. Mit der sogenannten Erzeugnisakte sind für jedes Verpackungssystem Informationen zu Anforderungen, Stücklisten, 2D- und 3D-Visualisierungen, Ersatzteilkataloge, Dokumente und Änderungsvorgänge zu jedem Zeitpunkt über den gesamten Lebenszyklus transparent abgelegt.

„Contact Software liefert uns mit der Elements Plattform und CIM Database die methodische und systemische Grundlage dafür, unsere Wettbewerbsfähigkeit und Rentabilität in einem schnelllebigen und dynamischen Wettbewerbsumfeld weiter zu steigern. Mit seinem Know-how, der Erfahrung und dem Produktportfolio ist Contact in jedem Fall ein langfristiger Partner für uns.“

Dr. Dirk H. Winter, Projektleiter bei Theegarten-Pactec.

Bild oben: Verschiedene Komponenten zur direkten Anbindung der Verpackungsmaschinen an die Herstellanlagen der Süßwaren gehören ebenfalls zum Angebotsspektrum von Theegarten-Pactec. Somit entstehen aus der Kombination leistungsstarker Verpackungsanlagen mit unterschiedlichen Zuführ- und Speicherkomponenten ausgereifte und vollautomatisierte Systemlösungen für das Verpacken von Süßwaren. Bildquelle: Theegarten-Pactec

Weitere Informationen: https://www.contact-software.com/ und https://www.theegarten-pactec.de/

Erfahren Sie hier mehr über durchgängige Lösungen für den Digital Thread.

Lesen Sie auch: „Punktwolkendaten: Was den Informationsaustausch rationeller macht“


Teilen Sie die Meldung „Verpackungsanlagen: Mit PLM-Lösung schneller und flexibler entwickeln“ mit Ihren Kontakten:


Scroll to Top