Visualisierung mit Zugriff auf BIM-Content-Plattform

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Visualisierung mit Zugriff auf BIM-Content-Plattform

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Abvent hat Twinmotion, die Software für das realistische Echtzeitrendering von Architekturprojekten, um die BIMobject App for Twinmotion erweitert. Diese gewährt Anwendern Zugriff auf die Inhalte der größten Plattform für BIM-Objekte.

abvent_image300dpi

Abvent hat Twinmotion, die Software für das realistische Echtzeitrendering von Architekturprojekten, um die BIMobject App for Twinmotion erweitert. Diese gewährt Anwendern Zugriff auf die Inhalte der größten Plattform für BIM-Objekte.

Als eine Lösung für das schnelle Rendern von Architektur- und Stadtmodellen in der virtuellen Realität ermöglicht Twinmotion 2019 immersive 3D-Visualisierungen, das Erstellen von Panoramen oder 360°-Videos und die Animation von Personen und mobilen Objekten wie Fahrzeugen. Die Bilder lassen sich in der Projektkommunikation wirkungsvoll einsetzen, was ihnen zusätzlichen Wert verleiht. 

Die Partnerschaft von Abvent und BIMobject eröffnet den Zugang zum freien, schnellen und unbegrenzten Download von mehr als 350‘000 intelligenten BIM-Objekten, die über 1‘300 Hersteller über die Plattform bereitstellen.

Ein Video über das Arbeiten mit Visualisierung und BIM-Objekten findet sich hier.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Auf der TCT Show im britischen Birmingham, einer wichtigen Veranstaltung rund um die additive Fertigung, stellte Materialise NV seine Simulations-Software für den 3D-Metalldruck vor. In Kombination mit der Materialise Magics 3D Print Suite wird die Software die Simulation additiver Fertigungsprozesse in die Produktionsebene bringen, indem sie einfach zu verwaltende Simulationsmöglichkeiten zu vergleichsweise niedrigen Preisen bietet.

Vires, Teil der Produktfamilie von MSC Software und von Hexagon, erweitert mit der neuen Version VTD 2.2 die Möglichkeiten, autonomes Fahren realitätsnah und zuverlässig zu simulieren. Virtual Test Drive (VTD) ist eine offene Plattform für Entwicklung und Erprobung von Fahrerassistenz- und autonomen Fahrsystemen. 

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Hohe Leistung mit Direktantrieb

Integrierter Torque-Motor

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.