Volo View 3 von Autodesk

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Volo View 3 von Autodesk

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Volo View 3 ermöglicht das Prüfen, Korrigieren, Messen und Plotten von digitalen Konstruktionsdaten.

Die neue Version Volo View 3 erlaubt es, digitale Daten zu betrachten, zu prüfen, Korrekturen anzumerken, zu messen und zu plotten – und das auch ohne installiertes Konstruktionsprogramm. Prüf- und Abstimmungsprozesse werden so für AutoCAD-, Autodesk Inventor- und DWF-Dateien erheblich vereinfacht und beschleunigt. Mit seiner hochwertigen Darstellungsqualität sowohl in 2D als auch in 3D ist Volo View 3 herkömmlichen Ausdrucken weit überlegen. Die Software stellt die Zeichnungen genauso dar, wie vom Konstrukteur vorgesehen und macht sie somit leichter verständlich. Durch die Integration der Plotengine von AutoCAD in Volo View 3 können hochwertige Plots auf die gleiche Weise wie in AutoCAD erstellt werden. Aufgrund der intuitiven Benutzeroberfläche ist die Lösung auch ohne Kenntnisse der ursprünglich verwendeten Konstruktionssoftware problemlos zu bedienen.

Volo View 3 unterstützt zahlreiche unterschiedliche Dateiformate wie DWG-, DXF- und DWF-Dateien aus AutoCAD sowie IPT-, IAM- und IDW-Formate aus Autodesk Inventor-Dateien. Als einziger Viewer unterstützt er problemlos AutoCAD 2004- und Autodesk Inventor 7-Dateien. Darüber hinaus zeigt Volo View 3 auch benutzerdefinierte Objekte in Autodesk Architectural Desktop- und Autodesk Mechanical Desktop-Dateien an. Im Bereich der Rastergrafiken unterstützt Volo View 3 dreizehn verschiedene Dateiformate unter anderem BMP, FPG, PNG.

Volo View 3 wird ab Anfang August als deutsche Version erhältlich sein. Die englische Version ist ab sofort zu einem speziellen Einführungspreis verfügbar.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.autodesk.de

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Am 25. September beginnt in Hamburg das bedeutendste und größte Treffen der Windindustrie weltweit, der Global Wind Summit: Die Messe WindEnergy Hamburg bietet zusammen mit der globalen Konferenz von WindEurope diese Plattform für Business, Networking und Information – onshore und offshore. 

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.