Vom 3D-Gebäudemodell zum Facility Management

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Vom 3D-Gebäudemodell zum Facility Management

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
​Die Kohlbecker Gesamtplan GmbH entscheidet sich für das modellorienterte Planen und Bauen mit der Software iTWO 5D von RIB. Inhaber Florian Kohlbecker erwartet von der neuen Arbeitsweise einen komplett durchgängigen Prozess - vom dreidimensionalen Gebäudemodell bis hin zum Facility Management beim Bauherren. Auf diese Weise will das Architektur- und Ingenieurbüro aus dem Schwarzwald die Architekturqualität und die Sicherheit für den Kunden steigern.
canyon_perspektive_wz

Die Kohlbecker Gesamtplan GmbH entscheidet sich für das modellorienterte Planen und Bauen mit der Software iTWO 5D von RIB. Inhaber Florian Kohlbecker erwartet von der neuen Arbeitsweise einen komplett durchgängigen Prozess – vom dreidimensionalen Gebäudemodell bis hin zum Facility Management beim Bauherren. Auf diese Weise will das Architektur- und Ingenieurbüro aus dem Schwarzwald die Architekturqualität und die Sicherheit für den Kunden steigern.

Vom Arbeiten mit BIM-Datenbanken (Building Information Modelling) soll jedoch nicht nur der Bauherr profitieren: Das familiengeführte Unternehmen strebt gleichzeitig mehr Effizienz auf Basis integrierter Prozesse an. Durch die Simulation sämtlicher Bauprozesse mit RIB iTWO 5D und die durchgängige Verzahnung mit am Markt etablierten 3D-CAD- und CAFM-Programmen soll der Bauherr bereits in frühen Planungsphasen in der Lage sein, die spätere Gebäudenutzung transparent darzustellen. „Mit Hilfe eines solchen Werkzeugs können unsere Kunden bereits im Vorfeld Flächen genau einteilen oder Personen in den einzelnen Räumen platzieren. Weiter ermöglicht die CAFM-Anbindung verwaltungsseitige Aspekte, wie beispielsweise Wartungsintervalle der Ausstattung, darzustellen. Mit der modellbasierten Arbeitsweise zielen wir auf eine verstärkte Kundenorientierung ab“, erklärt Inhaber Florian Kohlbecker.

Darüber hinaus avisiert das Unternehmen mit dem 5D-Prozess ein besonders ressourcenschonendes und somit ökologisch wertvolles Bauen. iTWO 5D soll dabei unterstützen, die Planungstiefe vollkommen durchgängig bis hin zur Produktionsreife abzubilden. Durch ein Ausführungsmodell mit vielen Details, etwa CNC-Daten für Fenster, können aufwändige Arbeitsschritte eingespart werden. Ein Faktor, der sowohl Zeit als auch Ressoucen einsparen kann.

Zusätzlich plant das Unternehmen, die Vergabe von Aufträgen mit der 5D-Arbeitsweise zu optimieren. „Klar strukturierte Prozesse ermöglichen es uns, gemeinsam mit unseren Bauherren und Planungspartnern einzelne Planungsphasen effektiver, transparenter und zeitoptimierter erarbeiten zu können“, fügt Jan Witkovsky, Prokurist bei der Kohlbecker Gesamtplan GmbH, hinzu. Ziel ist eine interne Effizienzsteigerung“, Witkovsky abschließend.

Bild: Canyon Bicycles GmbH – Neubau Montagehalle/Regallager mit Verwaltungsgebäude, Koblenz. Bild: Kohlbecker Gesamtplan GmbH

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Progman Oy hat MagiCAD 2019 für Revit und AutoCAD veröffentlicht. Die neue Version bietet eine umfassende Auswahl an neuen Funktionen und verbesserten Arbeitsabläufen, wodurch die TGA-Planung weiter beschleunigt und erleichtert wird. MagiCAD 2019 unterstützt die aktuellen Autodesk-Plattformen Revit 2019 and AutoCAD 2019.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Antriebskomponenten optimal berechnen und simulieren

Berechnungsprogramm KISSsoft 2020

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.