02.05.2012 – Kategorie: Fertigung & Prototyping, Hardware & IT

Von der Idee zum realen Produkt

Mit Digital Prototyping von der Idee bis zum realen Produkt – zu diesem Thema lädt die CINTEG AG im Mai 2012 Ihre Kunden und Interessenten zur Hausmesse in alle vier Standorten des Unternehmens ein.


In den Vorjahren nutzten jeweils rund 250 Teilnehmer die CINTEG-Hausmessen, um sich umfassend über aktuelle Markttrends, DV-Strategien und IT-Technologien in Konstruktion und Entwicklung, Engineering und Design zu informieren. Auch dieses Jahr präsentiert man den interessierten Besuchern durchgängige CAM- und EDM-Lösungen vom Designentwurf über den „Digitalen Prototyp“ bis zur Produktion. Die insgesamt fünf Tage an vier Standorten beginnen mit interessanten Fachvorträgen und Praxisberichten von CINTEG-Kunden sowie dem Software-Hersteller Autodesk. Als besonderes Highlight stellt die CINTEG AG ihre ERP-Lösung ABPS 4.0 vor. Damit bietet sie kleinen und mittelständischen Unternehmen eine komplett durchgängige und kostengünstige IT-Lösung für die kompletten Betriebsabläufe aus einer Hand. 


Der zweite Teil „Produkte und Lösungen“ ist komplett im Stil der seit Jahren bewährten CINTEG-Hausmesse organisiert. An rund 20 Stationen zeigt CINTEG mit seinen Partnern aktuelle Lösungen aus der Welt des CAD, PDM sowie der System-, Netzwerk- und Kommunikationstechnik. Neu in diesem Jahr sind die so genannten „Autodesk Suites 2013“, die für spezielle Kundengruppen speziell abgestimmte Lösungspakete bieten, um Arbeitsabläufe in der Produktentwicklung weiter zu optimieren. Geschäftsführer oder Bereichsleiter können sich auf den Hausmessen einen kompletten Überblick über eine aktuelle Prozesskettenlösung im Bereich Produktentwicklung verschaffen. IC-Bildungshaus, das Schulungs- und Dienstleistungszentrum des Unternehmens, führt die Teilnehmer in Schnupperkursen in die 3D-Konstruktion mit AutoCAD Inventor ein.


Folgende Partner sind Aussteller beim CINTEG-Technologieforum: Autodesk, CAD-Services,  CADENAS, CADFEM, Generations, GFU, Hewlett Packard, HELDELE, IC-Bildungshaus, Océ, plmteam, SPI, und teufel Software.


 


 


 


  


 


 


 


Teilen Sie die Meldung „Von der Idee zum realen Produkt“ mit Ihren Kontakten:


Scroll to Top