Wacom erweitert sein Portfolio

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Wacom erweitert sein Portfolio

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Wacom, Hersteller von Stifttabletts, interaktiven Stift-Displays und intuitiven Interface-Lösungen, stellt mit dem STU-300 ein mobiles LCD-Signaturtablett vor, mit dem sich handgeschriebene Unterschriften auch unterwegs erfassen und authentifizieren lassen.

Das STU-300 basiert auf dem erfolgreichen STU-500, richtet sich aber insbesondere an Außendienst-Profis. Durch sein kleines und kompaktes Format und sein robustes und auf Langlebigkeit ausgerichtetes Produktdesign eignet es sich ideal für Versicherungsagenten, die Kundenunterschriften auf Verträgen aufzeichnen müssen, oder Techniker, die vor Ort Geräte warten oder reparieren. Das Tablett erlaubt es, handschriftliche Unterschriften zu erfassen, ohne Papierdokumente ausdrucken zu müssen. So werden Transaktionen und Arbeitsabläufe, bei denen traditionell noch Papierdokumente verwendet werden, wesentlich effizienter. Mit dem Signaturtablett können Kunden schnell und sicher Verträge unterzeichnen, in Zahlungsvorgänge einwilligen oder Lieferungen bestätigen.

Gehärtetes blendfreies Schutzglas macht das STU-300 extrem langlebig und kratzfest. Dank des eingebauten Sensors zeichnet sich das STU-300 im Vergleich zu konventionellen resistiven Touch-Sensoren durch eine verlängerte Lebensdauer aus. Das STU-300 ist intuitiv und einfach zu nutzen. Es erfasst Unterschriften direkt auf seinem LC-Display mittels eines kabel- und batterielosen Stifts. Der Sensor ermittelt die biometrischen Informationen der Unterschrift über das Aufzeichnen von Koordinaten und Druckstärke. Das individuelle Druckverhalten, der Schreibrhythmus und die Schreibgeschwindigkeit ergeben ein einzigartiges biometrisches Signaturprofil, das nahezu fälschungssicher ist. Das Display bietet auch für lange Unterschriften ausreichend Platz. Zudem ist der Stift fest mit dem STU-300 verbunden und kann somit nicht verloren gehen. Ist er nicht im Gebrauch, kann er bequem innerhalb des Geräts aufbewahrt werden.

Das STU-300 ist ab Februar 2010 über Wacom und seine ausgewählten Partnerunternehmen im Signaturbereich erhältlich.

Weitere Informationen: www.wacom.eu

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Hohe Leistung mit Direktantrieb

Integrierter Torque-Motor

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.