01.09.2021 – Kategorie: Maschinenbau

Wälzlagertechnik für die Präzisionsarbeit im Miniaturformat

Wälzlagertechnik: Feinmechanik im MiniaturformatQuelle: Hecht Kugellager GmbH & Co. KG
Für Anwendungen etwa in der Messtechnik, der Mikroelektronik, im Elektromotorenbau oder bei medizinischen Apparaturen liefert Hecht Kugellager Wälzlagertechnik im Miniaturformat.
  • Für Präzisionsarbeit im Kleinsten – wie zum Beispiel in der Mess- und Elektrotechnik, der Mikroelektronik, im Elektromotorenbau oder bei medizinischen Apparaturen – liefert Hecht Kugellager Feinmechanik im Miniaturformat.
  • Hierzu führt der Wälzlager-Spezialist Rillenkugellager aus hochwertigem NIRO-Stahl in zahlreichen Dimensionierungen mit Innendurchmessern ab 1 mm im Programm.
  • Mit seinem Bestand lieferbarer Artikel deckt Hecht ein umfassendes Spektrum der Wälzlagertechnik ab.

Die Miniatur-Lager von Hecht zeichnen sich durch ein niedriges Reibmoment mit optimaler Lastführung aus und sind wahlweise in offenen, abgedichteten oder mit Metallscheiben abgedeckten Ausführungen erhältlich. Für hochgenaue Kurven- und Linearbewegungen beispielsweise in der Präzisionsmessung und Bürotechnik bietet Hecht nadelgelagerte Miniatur-Kurvenrollen aus japanischer Produktion. Die als Wälzkörper eingesetzten Nadeln ermöglichen sehr kompakte, leichtgewichtige Bauformen und verkraften vergleichsweise hohe Radialbelastungen. Abgestimmt auf hygienisch sensible Umgebungen wie etwa in der Medizintechnik und Lebensmittelindustrie sind die Kurvenrollen auch in korrosionsbeständiger Edelstahl-Ausführung erhältlich. Mit seinem Bestand stets lieferbarer Artikel deckt Hecht ein umfassendes Spektrum der Wälzlagertechnik in Standard- und Premiumqualität ab. Zusätzlich zum breitgefächerten Sortiment von Fabrikaten bekannter Hersteller wie SKF, FAG und INA sind für alle gängigen Lagertypen auch die zertifizierten Hecht-Eigenmarken HKC und HKW zum Preisvorteil ohne Qualitätsrisiko verfügbar.

Wälzlagertechnik: Umfassendes Produktangebot vom Familienunternehmen

Die Hecht Kugellager GmbH & Co. KG mit Sitz in Winnenden liefert seit 1965 Wälz- und Rollenlager an Partner aus Industrie, Handel und Gewerbe. Mit einem großen Produktangebot der Hersteller INA, FAG und SKF sowie den Eigenmarken HKW und HKC bedient das international agierende Familienunternehmen kundenspezifische Anforderungen schnell und effektiv. Hecht ist zudem exklusiver Vertragspartner der chinesischen Marke SL. Das Unternehmen, das eine eigene Fertigungs- und Vertriebsgesellschaft in China betreibt, besitzt zudem eine Lieferlizenz für den chinesischen Markt – hiervon profitieren insbesondere Kunden, die in China produzieren. Durch die eigene Produktion und Montage implementiert Hecht auch Sonderlösungen anhand von individuellen Kundenanforderungen.

Weitere Informationen: https://www.hecht-hkw.de/de/home

Erfahren Sie hier mehr über Markiersysteme, die Wälzlager unverwechselbar machen.

Lesen Sie auch: „Engineering-Service: Der Weg zum passenden Verbindungselement“


Teilen Sie die Meldung „Wälzlagertechnik für die Präzisionsarbeit im Miniaturformat“ mit Ihren Kontakten:

Scroll to Top