sponsored

Webinar von GOM: Industrielle 3D-Scan-Technologie mit neuem ATOS Q

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
sponsored

Webinar von GOM: Industrielle 3D-Scan-Technologie mit neuem ATOS Q

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Klein. Vielseitig. Präzise. Das neue leistungsstarke 3D-Messsystem ATOS Q von GOM verbindet alle Vorteile der bewährten ATOS Technologie, wie extreme Geschwindigkeit, flexible Anwendung und hochpräzise Ergebnisse, mit geringem Gewicht und großer Mobilität.
ATOS Q: Webinar von GOM

Quelle: GOM GmbH

ATOS Q stellt sich den Herausforderungen von komplexen Inspektionsaufgaben an kleinen bis mittelgroßen Bauteilen. Das System trägt zur Qualitätssicherung und Optimierung Ihrer Prozesskette in den unterschiedlichsten Industrien bei: von Kunststoff und Spritzguss, additiver Fertigung, Werkzeugbau bis zur Metallumformung. Komplettiert wird das System mit der aktuellsten GOM Software für Prüfung und Auswertung, der neuen GOM Inspect Suite 2020.

Erfahren Sie im Webinar am 14. Mai, wie ATOS Q Ihren Qualitätsprozess nach vorne bringt!

Jetzt registrieren

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Bei der Bauabnahme wird häufig die brandschutztechnisch nicht einwandfreie Belegung von Steigeschächten bemängelt. Zumeist sind die eingesetzten Rohrleitungssysteme und ihre Abschottungen nicht gegeneinander geprüft. Sie dürfen in dieser Kombination also nicht eingesetzt werden. Der neue Viega Brandschutz-Konfigurator verhindert solche Abnahmeprobleme. 

Der Lenze Mechatronic Competence Campus, für den Ende September der Grundstein gelegt wurde, soll bereits Anfang 2020 in Betrieb gehen. Er steht für eine neue Arbeitswelt, die Abteilungsgrenzen überwindet, und eine schnelle, flexible Produktion, in der Industrie 4.0 nicht Teil eines Showrooms ist, sondern in der Praxis Einsatz findet.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Bahnsteigplanung mit BIM: Schneller zum Zuge

Architektur & Bauwesen

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.