Weidmüller schafft Platz durch immer kleinere I/O-Systeme

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Weidmüller schafft Platz durch immer kleinere I/O-Systeme

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
weidmueller

32 Leiteranschlüsse auf einem I/O-Modul – acht individuell steckbare Sensoren auf 11,5 mm Systembaubreite – kürzere Projektlaufzeiten und schnellere Wartungs- und Umrüstarbeiten. Dazu Systemerweiterung durch weitere Ein- und Ausgangsmodule mit Einzelkanaldiagnose sowie mit Funktionen zur frequenzabhängigen Anlagenautomatisierung. Weidmüller möchte mit seinen „u-remote“-Systemen auf der Hannover Messe 2014 (7. bis 11. April) punkten.

Nach der erfolgten Markteinführung Ende 2013 stellt Weidmüller zur Hannover Messe 2014 neue, sogenannte HD-Module vor. Das Kürzel „HD“ steht dabei nicht wie aus Unterhaltungselektronik bekannt für High Definition – also hohe Auflösung – sondern für High Density, also hohe Leistungsdichte, das bedeutet: an jedem der HD-Steckverbinder lassen sich vier Leitungen mit Leiterquerschnitten von 0,14 bis 0,32 Quadratmillimeter anschließen, was zu 32 Anschlusspunkten auf der ohnehin schon schmalen Modulbaubreite von nur 11,5 Millimetern führt. Mit diesen Werten erreicht „u-remote“ ein bisher nie da gewesenes Niveau der Anschlussdichte und lässt sich bei vergleichbarem Funktionsumfang deutlich kleiner auslegen als alternative Systeme. Denn zusammen mit der Anschlussdichte geht auch die Flexibilität im Systemaufbau einher: auf diesen neuen HD-Modulen findet die gesamte Verdrahtung für acht individuell steckbare Sensoren oder Aktoren Platz, welche bei allen anderen verfügbaren Systemen auf mehrere Module verteilt werden muss.

Genau an diesem Punkt führt Weidmüller auch das Handling-Konzept von „u-remote“ fort. Mit der Plug & Play-Lösung der HD-Stecker lassen sich Installationsarbeiten gerade bei engem Bauraum in dezentralen Anwendungen schnell und sicher ausführen. Die Arbeit mit vorkonfektionierten Leitungen bei Steckverbindern, die in den maximalen Abmessungen gerade mal denen eines Standard-M8-Steckers entsprechen, sorgt für weniger Verdrahtungsfehler trotz spürbar kürzerer Montagezeiten. Ganze Maschinen-Module sind somit viel schneller verdrahtet und deutlich einfacherer in den produktiven Betrieb überführt. Auch Wartungs- oder Umrüstarbeiten gestalten sich einfacher.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

In der Umformtechnik, der spanenden Formgebung und Verfahrenstechnik werden extrem harte Werkzeuge benötigt, die konventionell über Pulverpressen hergestellt werden. Damit wird zwar eine hohe Härte erzielt, es ist jedoch eine aufwändige und somit teure Nachbearbeitung erforderlich. Additive Verfahren ermöglichen komplexe Geometrien von Hartmetallwerkzeugen, sind bislang jedoch hinsichtlich Härte und Bauteilgröße eingeschränkt. 

Lieferung der elektrischen Ausrüstung für zwei Blair Multi-Rope Maschinen (BMR): Das mehrkanaliges Bremssystem Cobra01 von OLKO und Siemens bremst Maschinen zuverlässig und sicher in jeder Situation. Dabei wird der weltweit höchste Sicherheitsstandard für eine Fördermaschine erfüllt, Safety Integral Level 3 (SIL3). In der neu errichtete Mine wird das weltweit größte Polyhalit (Düngemittel)-Vorkommen abgebaut.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Wie ERP, CAD und PDM zusammenspielen

PLM sorgt für durchgängige Prozessqualität

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.