Weiterbildungsangebot zum Fachwirt FM

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Weiterbildungsangebot zum Fachwirt FM

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Seit 1998 haben mehr als 2.400 Fachwirte Facility Management (FM) durch ihr GEFMA Zertifikat nachgewiesen, dass sie im Lebenszyklus einer Immobilie ihren Beitrag zu einem funktionierenden FM leisten können. Das praxisorientierte Weiterbildungsangebot zum Fachwirt FM (GEFMA) richtet sich an Gesellen mit technischer oder kaufmännischer Ausbildung und an Akademiker, die strategisch und operativ die Sekundärprozesse managen müssen. Die Ausbildung, die von fünf GEFMA zertifizierten Bildungsträger angeboten wird, umfasst Grundlagen des FM, Werkzeuge wie IT/CAFM, Managementfunktionen, Prozess- und Objektmanagement. Kernstück der Ausbildung sind Fallstudien sowie eine Projektarbeit, die anhand eines Praxisbeispiels Optimierungen nachweist. Die Rahmenlehrpläne sollen in erster Linie Objektmanager für die Nutzungsphase qualifizieren. Darüber hinaus erwirbt der angehende Fachwirt Kenntnisse, wie Anforderungen des FM bei Planung, Bau oder Verwertung zu berücksichtigen sind.



Neu in GEFMA 620 sind Rahmenlehrpläne für Fachwirtausbildungen mit detaillierten Lernzielen und Inhalten für die Vertiefungsrichtungen Industrie und Gesundheitswesen. „Beide Ausbildungen wurden in enger Zusammenarbeit mit Unternehmen der entsprechenden Branchen entwickelt und sind sehr praxisorientiert auf Kompetenzanforderungen und Aufgaben von Fachwirten in Industrie und Gesundheitswesen zugeschnitten“, so der für Aus- und Weiterbildung verantwortliche GEFMA Vorstand Hartmut Zehrer. Der Verband hofft, mit den zusätzlichen Bildungsangeboten der wachsenden Nachfrage nach Fachkräften im FM gerecht zu werden. Geplant ist eine weitere Vertiefungsrichtung „Kommune / Öffentlicher Bereich“.



Weitere Informationen zum Berufsbild des Facility Managers und zu Bildungsanbietern sowie Bestellung: www.gefma.de

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Die neue Version der BIM-fähigen Infrastruktur­software ProVI ist auf dem Markt. Die diesjährige Version 6.2 baut ihre BIM-Funktionen vor allem bei der Bahnsteigplanung und den 3D-Weichen aus. Auch die Bereiche Kanal und Leitung, Massenberechnung, Bauteilausgabe, Oberleitung profitieren durch neue Features. Zusätzlich gibt es umfassende Verbesserungen im Bereich der Stationsaktualisierungen.

Think project!, Software-Anbieter für Bau- und Ingenieurprojekte, bietet mit der neuen Version der App think project! Quality ein umfängliches Qualitätsmanagement. Das Tool soll es ermöglichen, einfache digitale Prozesse auf der Baustelle mobil zu tätigen, um die Qualität von Bauprojekten zu verbessern.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Wie ERP, CAD und PDM zusammenspielen

PLM sorgt für durchgängige Prozessqualität

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.