Weiterer Ausbau der OPEN MIND-Niederlassung in Barcelona

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Weiterer Ausbau der OPEN MIND-Niederlassung in Barcelona

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Die OPEN MIND Technologies AG setzt ihren Wachstumskurs fort und baut die Niederlassung in Spanien aus. Aktuell bekommt das Team für die iberische Halbinsel mit Roberto Villoslada einen Sales Manager Iberia.


Roberto Villoslada verstärkt ab sofort die Präsenz von OPEN MIND in Spanien. CAD/CAM-Anwender, etwa im Werkzeug-, Formen- und Maschinenbau oder in der medizintechnischen Industrie, haben jetzt einen weiteren versierten Ansprechpartner vor Ort. Villoslada bringt solide Branchenerfahrung, aus seiner vorherigen Tätigkeit als Gerente de Ventas bei Cimatech mit. „Ich freue mich darauf, mit den Lösungen rund um hyperCAD und hyperMILL Spitzenprodukte für die digitale Fertigung zu vertreiben und spanischen Unternehmen zu effizienteren Produktionsprozessen zu verhelfen“, sagt Roberto Villoslada. Weitere Unterstützung erfährt der Vertrieb der OPEN MIND Technologies Iberia durch den erfahrenen OPEN MIND Händler Delteco S.A.


OPEN MIND ist weltweit an den wichtigsten Standorten mit eigenen Tochtergesellschaften in Europa, Asien und Amerika vertreten. Kunden und Interessenten aus der Automobil- und Luftfahrtindustrie, dem Werkzeug-, Formen- und Maschinenbau sowie der Medizintechnik werden somit optimal vor Ort unterstützt. Die jüngste im Mai 2011 gegründete Tochtergesellschaft in Barcelona ist die zwölfte Niederlassung. Darüber hinaus verfügt der Software-Entwickler über ein Netz an kompetenten Partnern, die eine Unterstützung in den Ländern garantieren, in denen OPEN MIND nicht mit eigenen Niederlassungen vertreten ist.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Der 3D-Druck ist ein zunehmend wichtiges Instrument in der Fertigung. Forschende der ETH haben nun ein neues 3D-Druckverfahren entwickelt, mit dem Objekte auf der Mikrometerskala aus mehreren Metallen und mit hoher räumlicher Auflösung hergestellt werden können. Von Oliver Morsch 

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Antriebskomponenten optimal berechnen und simulieren

Berechnungsprogramm KISSsoft 2020

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.