21.07.2021 – Kategorie: Komponenten & Systeme

Welche Kräfte wirklich wirken: Prüflaboratorien für Verbindungselemente

Verbindungselemente im Labor prüfenQuelle: Bossard AG
Sind die Verbindungselemente sicher und halten sie die zu erwartenden Belastungen aus? Unter anderem diese Fragen beantworten die Prüflaboratorien der Bossard Deutschland/KVT Fastening GmbH. Und sie gehen noch einen Schritt…
  • Welche Klemmkräfte werden wirken? Wie hoch sind die Ausreiß-Kräfte? Dies sind nur zwei von vielen Fragen, die sich Unternehmen stellen müssen, die in ihren Produkten Verbindungselemente einbauen.
  • Zuverlässige und belegbare Antworten darauf geben die Prüflaboratorien der Bossard Deutschland/KVT-Fastening GmbH.
  • Im Rahmen der „Expert Test Services“ wird nicht nur geprüft, der Auftraggeber erhält auch eine fundierte Auswertung und Interpretation der Ergebnisse.

Sind die Verbindungselemente sicher und halten sie die zu erwartenden Belastungen aus? Und erfüllen sie die vorgeschriebenen Normen und gesetzlichen Anforderungen? Nur für wenige Unternehmen rechnet sich ein eigenes Prüflabor, für die anderen stehen die weltweit 14 „Expert Test Services“-Prüflaboratorien und hochmoderne Mess- und Prüfanlagen mit ISO/IEC 17025 Zertifizierung zur Verfügung. Das erste Labor der international agierenden Bossard-Gruppe steht in Zug/Schweiz; hier werden auch die meisten Verbindungselemente aus Deutschland geprüft.

Mess- und Prüfanlagen – hochmodern und zertifiziert

Für Denis Heinrich, Business Development Manager für Einpressbefestiger bei Bossard Deutschland/KVT-Fastening GmbH und ausgewiesener Prüf-Experte, steht die Qualitätssicherung an erster Stelle: „Unsere `Expert Test Services´ verringern das Risiko und helfen dabei, die Qualitätsstandards von Verbindungselementen einzuhalten. Wenn wir z.B. den Reibwert einer Schraubverbindung prüfen, ist höchste Präzision elementar.“

Immer Norm-sicher: Alle nötigen Tests und Prüfungen für die Verbindungselemente

In den Prüflaboratorien können dabei folgende Produkttests vorgenommen werden: Zug- und Druckfestigkeitsprüfungen, Härteprüfungen / Härteverlauf-Messungen, Reibwertprüfung / Torsionsprüfung, Drehmomentanalyse, Schichtdickenmessung, Spektralanalyse, Rütteltest, Korrosionstest, Salzsprühtest sowie Ultraschall-Vorspannkraftmessung.

Konkrete Interpretation der Prüfergebnisse

Und was macht man mit den Ergebnissen? Hier gehen laut Heinrich die „Expert Test Services“ einen entscheidenden Schritt weiter als bei vergleichbaren Services üblich. Denn während man von Standard-Prüflaboratorien meist nur ein „in Ordnung” oder ein „nicht in Ordnung” erhält, liefert Bossard Deutschland/KVT-Fastening als Spezialist für Verbindungstechnik die Prüfergebnisse mit konkreten Interpretationen. Das heißt: Der Auftraggeber weiß anhand von Fehleranalyse und Berechnung der Verbindung, ob er beim Verbindungselement auf einen ungeeigneten Werkstoff oder eine falsche Materialkombination gesetzt oder zu viel Schmiermittel verwendet hat.

Verbindungselemente: Qualität sichern, Produkte verbessern

Die „Expert Test Services“ sind für Florian Beer „eine sehr stimmige Ergänzung unserer Engineering Services“, mit denen Bossard Deutschland/KVT Fastening als „Assembly Technology Expert“ intelligente Lösungen für verbindungstechnische Herausforderungen sucht, findet und anbietet. Der Geschäftsführer weiter: „Wir haben für jeden den passenden Test, um sicherzugehen, dass die Verbindung auch das hält, was sie verspricht. So kann der Kunde das Design und die Qualität der von ihm eigesetzten Verbindungselemente absichern und bei Bedarf seine eigenen Produkte verbessern.“

Bild oben: Prüflabor-Expert Test Service. Bildquelle: Bossard AG

Weitere Informationen: https://www.kvt-fastening.de/

Erfahren Sie hier mehr über elektrische Verbindungstechnik für Hyperloop-Projekt der ETH.

Lesen Sie auch: „Schraubverbindungen über die gesamte Lebensdauer bewerten“


Teilen Sie die Meldung „Welche Kräfte wirklich wirken: Prüflaboratorien für Verbindungselemente“ mit Ihren Kontakten:

Scroll to Top