Wesentliche Verstärkung im Schweizer Architekturmarkt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Wesentliche Verstärkung im Schweizer Architekturmarkt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Vifian & Zuberbühler AG gehört ab 1.1.2010 zum MuM-Konzern. Die V+Z-Branchenlösungen sind künftig bei MuM konzernweit verfügbar.

Der im Prime-Standard notierte CAD/CAM-Spezialist Mensch und Maschine Software SE übernimmt im Rahmen seiner Marktoffensive zu 100 Prozent die Vifian & Zuberbühler AG im schweizerischen Aesch bei Birmensdorf (Großraum Zürich), die ab 1.1.2010 als Mensch und Maschine Zuberbühler AG firmieren wird.

Vifian & Zuberbühler AG gehört seit bald 25 Jahren zu den führenden Schweizer Systemhäusern für Architektur-CAD von Autodesk. Unter der Marke V+Z top wurden Branchenlösungen entwickelt, die die Produktivität steigern und die speziellen Gegebenheiten des Schweizer Marktes berücksichtigen. Weitere Produkte sind die vertonten Videotrainings für Autodesk Revit Architecture und V+Z top. Sie können parallel zur Arbeit mit dem CAD-System geladen sein, so dass man bei Anwendungsfragen schnell "umschalten" und sich die Funktion Schritt für Schritt zeigen lassen kann. Davon profitieren sowohl Einsteiger als auch erfahrene Anwender, wenn sie eine nicht alltägliche Planungsaufgabe lösen müssen.

Für René Zuberbühler, den künftigen Geschäftsführer der MuM Zuberbühler AG, führt das Zusammengehen mit MuM zu einer klaren Win-win-Situation: "Wir haben eine starke Position im Schweizer Markt für Architektur-CAD und erleichtern damit MuM den Zugang zu diesem nicht ganz einfachen Segment. Die Kunden kennen und schätzen unsere hohe Dienstleistungskompetenz, denn als Entwickler der Hilfevideos beantworten wir auch knifflige Fragen schnell und gerne. Diese Kompetenz zusammen mit den Trainingsvideos ist eine ‚Aussteuer‘, die MuM auch in Deutschland und Österreich klare Vorteile bringt. Wir freuen uns, mit Menschen zusammenzuarbeiten, die das gleiche Ziel verfolgen wie wir – Erfolg mit Qualität."

MuM-Chef Adi Drotleff freut sich über das neue Mitglied im MuM-Konzernverbund: "Der schweizerische Architekturmarkt unterscheidet sich deutlich von den Märkten in Österreich und Deutschland. Hier einen kompetenten Partner im Team zu haben, ist eine deutliche Verstärkung. Gleichzeitig sind die Produkte von Vifian & Zuberbühler für den gesamten deutschsprachigen Markt interessant. MuM verstärkt sich damit sowohl regional als auch technologisch."

Weitere Informationen: www.mum.de und www.vzag.ch

 

 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Hohe Leistung mit Direktantrieb

Integrierter Torque-Motor

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.