Wichtige Ergänzungen für AutoCAD Civil 3D 2008 verfügbar

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Wichtige Ergänzungen für AutoCAD Civil 3D 2008 verfügbar

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Für die Tiefbaulösung AutoCAD Civil 3D 2008 sind seit kurzem neue Ergänzungen kostenlos zum Download erhältlich. Die Erweiterungen optimieren den Datenaustausch und stellen länderspezifische Richtlinien zur Verfügung. Das neue Country Kit für die Länder Deutschland, Österreich und die Schweiz beinhaltet unter anderem länderspezifische Richtlinien für die Planerstellung. Die REB und OKSTRA Extensions bieten einen erweiterten Datenaustausch über die unabhängigen Standardformate. Mit dem Leica X-Change und dem Trimble Link stehen Anwendern Schnittstellen zu den gängigsten Vermessungsgeräten zur Verfügung.

Die Vorteile im Überblick:

– AutoCAD Civil 3D 2008 Country Kit: Mit den Country Kits werden länderspezifische Standards wie Stile und Darstellungen für Deutschland, Österreich und die Schweiz unterstützt.

– AutoCAD Civil 3D 2008 REB und OKSTRA Extension: Durch die REB und OKSTRA Extensions können Anwender Daten in unterschiedlichen Formaten austauschen. Dabei wird auf die REB Schnittstelle oder die OKSTRA Datenbank zurückgegriffen.

– Leica X-Change und Trimble Link für AutoCAD Civil 3D 2008: Für die direkte Kommunikation der Planungs- und Vermessungsdaten zu den Vermessungsgeräten von Leica und Trimble stehen nun ebenfalls direkte Schnittstellen in AutoCAD Civil 3D 2008 zur Verfügung.

Die Erweiterungen sowie ausführliche Handbücher und Installationsanleitungen stehen zum Download auf www.autodesk.de/civil3D

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken
avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Durch die Kombination von 3D-Scans und Reverse Engineering ist es möglich, in kurzer Zeit wichtige Teile von Schiffen der Königlich Niederländischen Marine zu reparieren oder auszutauschen. Das niederländische Unternehmen Marinebedrijf Koninklijke Marine ist mit der Wartung sämtlicher Schiffe, Boote und U-Boote der Königlich Niederländischen Marine sowie der M-Klasse-Fregatten der Belgischen Marine betraut. Darüber hinaus baut der Betrieb neue Teile für diese Schiffe und nimmt Modifikationen an sämtlichen Teilen vor – vom Rumpf über die Waffensysteme bis hin zu den Motoren.

Werbung

Top Jobs

IT- Administrator (m/w/d)
NTI Kailer GmbH, Villingen-Schwenningen, Lahr oder Wendlingen
Softwareentwickler (m/w/d)
NTI Kailer GmbH, Villingen-Schwenningen, Wendlingen, Lahr od. Magdeburg
CAD / PDM Applikationsingenieur (m/w/d)
NTI Kailer GmbH, Villingen-Schwenningen, Wendlingen od. Lahr
Projektmanager Vertrieb (m/w/d)
NTI Kailer GmbH, Villingen-Schwenningen, Wendlingen od. Lahr
› weitere Top Jobs

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Neue Fachmesse für digitale Lösungen in der Baubranche

Messe München digitalBAU

Mehr erfahren

Specials

Schulungen für Konstrukteure und Architekten

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.