Z Corporation präsentiert ersten automatisierten 3D-Monochromdrucker

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Z Corporation präsentiert ersten automatisierten 3D-Monochromdrucker

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Z Corporation bringt den weltweit ersten automatisierten 3D-Monochromdrucker auf den Markt, bei dem es sich gleichzeitig um das preisgünstigste automatisierte 3D-Druckermodell des US-Herstellers handelt. Mit dem Neuzugang können Ingenieure und Architekten auf breiter Front modernste Rapid Prototyping-Technologie nutzen, ohne dass hierfür hohe Kosten anfallen.

Wie die übrigen Mitglieder der Z Corporation 3D-Drucker wandelt auch der ZPrinter 350 dreidimensionale Daten in physische Modelle um, vergleichbar dem Vorgang, mit dem Desktopdrucker Textverarbeitungsdateien als physische Dokumente ausgeben.

ZPrinter 350_1.jpgIm Gegensatz zu anderen 3D-Monochromdruckern bietet der ZPrinter 350 eine Fülle von High-End-Funktionen. Dazu zählen:

  • Automatisches Laden des Materials
  • Einrastende Bindemittelpatronen
  • Integriertes Recycling von nicht verwendeten Baumaterialien
  • Selbstüberwachung 
  • Steuerung über Desktop oder Drucker
  • Vertikale Baugeschwindigkeit: 20 mm/Stunde 
  • Bauformat: 203 x 254 x 203 mm
  • Auflösung: 300 x 450 dpi
  • Bürofreundliche Baumaterialien, aktive Staubkontrolle, keine flüssigen Abfälle

Der ab sofort erhältliche ZPrinter 350 eignet sich perfekt für Unternehmen, die schnell und problemlos Einfarb-Prototypen in einer beliebigen Büroumgebung erstellen möchten.

"Mit dem ZPrinter 350 können nun sehr viel mehr Konstruktions-abteilungen neueste 3D-Drucktechnologie zum günstigen Preis nutzen", erläutert der CEO der Z Corporation, John Kawola. "Mit dem ZPrinter können sie die Qualität ihrer Produkte erhöhen, ihre Entwicklungsprozesse beschleunigen und damit einen positiven Beitrag zum Gesamtgewinn leisten."

Selbstverständlich verfügt der ZPrinter 350 über sämtliche Vorteile der ZPrinter-Produktfamilie:

  • Konkurrenzlos niedrige Betriebskosten – Verursacht nur ein Fünftel der Kosten, die bei anderen Technologien anfallen.
  • Schnellste Druckgeschwindigkeit – Prototypen werden fünf bis zehn Mal schneller erstellt, als dies mit anderen Systemen der Fall ist.
  • Exzellenter Bedienkomfort – Führt die meisten Vorgänge automatisch aus.
  • Hoher Durchsatz – Druckt problemlos mehrere Modelle gleichzeitig und bietet so die Produktivität, die in Konstruktions-abteilungen und Unterrichtsumgebungen benötigt wird.
  • Ultrahohe Auflösung – Ermöglicht das Drucken komplexer Formen und kleinster Details.
  • Vorbildliche Sicherheit und Bürokompatibilität – Erstellt 3D-Modelle ohne störende Stützvorrichtungen, die nachträglich abgetrennt oder mit toxischen Chemikalien entfernt werden müssen.

Preise, Verfügbarkeit

Der Zprinter 350 ist ab sofort über das weltweite Händlernetz von Z Corporation mit einer unverbindlichen Preisempfehlung des US-Herstellers von € 21.815 erhältlich. (Zusatzausrüstungen, Versand, Zoll und MwSt ist nicht im Preis enthalten.)

Weitere Informationen zu Z Corp finden Sie unter www.zcorp.de

 

 

 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Hohe Leistung mit Direktantrieb

Integrierter Torque-Motor

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.