Zwei neue Einstiegsdrucker für technische Dokumente

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Zwei neue Einstiegsdrucker für technische Dokumente

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Epson stellt zwei neue Einstiegsdrucker für die Produktion technischer Drucke vor. Während der SureColor SC-T3400 als 24-Zoll-Gerät in einer Tisch- und Standausführung zu haben ist, erhalten Kunden den 36 Zoll breit druckenden SureColor SC-T5400 nur in Standausführung. 

epson-surecolor-sc-t3400n-1-mid

Epson stellt zwei neue Einstiegsdrucker für die Produktion technischer Drucke vor. Während der SureColor SC-T3400 als 24-Zoll-Gerät in einer Tisch- und Standausführung zu haben ist, erhalten Kunden den 36 Zoll breit druckenden SureColor SC-T5400 nur in Standausführung.

Die SureColor SC-T3400 und SC-T5400 ergänzen die Reihe der bereits vor Kurzem vorgestellten SureColor SC-T3100 und SC-T5100. Damit bietet der Hersteller den verschiedenen Branchen ein umfassendes Portfolio an Druckern für technische Dokumente. Die neuen SureColor SC-T sind ab Oktober 2018 im qualifizierten Fachhandel verfügbar.

Preise (UVP, zzgl. MwSt., DE, AT, CH): 

  • SureColor SC-T3400 (mit Fuß): 1’749,- Euro, 1’745.- Euro, 2’114,05 CHF 
  • SureColor SC-T3400N (ohne Fuß): 1’599.- Euro, 1’595.- Euro, 1’932,33 CHF 
  • SureColor SC-T5400: 2’099.- Euro, 2’095.- Euro, 2’538,07 CHF

Ob beim Drucken von CAD-, Architektur-, Bau-/Konstruktions-, technischen Zeichnungen oder GIS – diese Drucker bieten zuverlässig beeindruckende Ergebnisse. Sie liefern Architekten und Konstrukteure zuverlässig präzise, detaillierte Drucke in professioneller Qualität. Die SureColor SC-T3400 und SC-T5400 wurden für Anwender aus den Bereichen Architektur, Topografie, Stadtmanagement oder Konstruktion entwickelt, deren Reputation von der Qualität der abgelieferten Drucke abhängt.

Für CAD-Zeichnungen, Werbeplakate oder Poster

Frank Schenk, Head of ProGraphics and Industrial Printing der Epson Deutschland GmbH, sagt: „Das Ziel war ganz einfach: Die neuen Maschinen sind entwickelt worden, um Anwender noch produktiver zu machen. Gleich, ob es um detailreiche CAD-Zeichnungen, aufmerksamkeitsstarke Werbeplakate oder Poster geht – die Qualität der Ausdrucke dieser Geräte beeindruckt immer wieder. Zusätzlich wird die Produktivität dank Tintenpatronen mit 110 ml oder 350 ml Volumen weiter gesteigert. Die in den neuen SureColor SC-T-Maschinen verwendete UltraChrome XD2-Tinte (CMYK) ist wisch- und wasserfest.“

Die SureColor SC-T3400 und SC-T5400 wurden außerdem auf geringe Betriebskosten ausgelegt. Davon profitieren alle Unternehmen, die ihrer Kreativität keine Fesseln anlegen wollen. Schenk weiter: „Wir freuen uns, dass wir auf unserer Erfahrung im Druckbereich aufbauend das Angebot an Druckern für den technischen Bereich mit diesen Geräten erweitern können. Diese Modelle fügen sich nahtlos in bestehende Arbeitsumgebungen ein und unterstützen auch den drahtlosen Druck von Smartphones oder Tablet-PCs.“

Produktinformationen zu den Epson SureColor SC-T3400(N) und SC-T5400:

  • Bedienung: Eine Vielzahl intuitiver, benutzerfreundlicher Funktionen sorgen für stressfreies Arbeiten auch ohne PC.
  • Workflow: Die Geräte fügen sich nahtlos in bestehende Arbeitsumgebungen ein.
  • randloser Druck:- Die SureColor SC-T unterstützen mit Rollenmaterial vollflächigen, randlosen Druck.
  • Zuverlässigkeit: Auch bei nur sporadischem Einsatz liefern die neuen SureColor zuverlässig eine hohe Qualität. Eine automatische Prüfung der Druckdüsen (NVT – Nozzle Verification Technology) verhindert Fehldrucke.
  • Papierhandling:- Besitzt einen Papierfang für bedrucktes Material.
  • haltbare Tinte:- Alle Drucke sind wisch- und wasserfest. Die Drucke bestechen durch tiefes Schwarz und scharfe Liniendrucke.
  • USB-Direktdruck:- Der Druck direkt von einem USB-Stick oder anderen Speichermedien wird unterstützt.
  • Papierrollenkern:- 2-Zoll-Spindel und Adapter für 3-Zoll-Kerne im Lieferumfang enthalten.
  • Produktivität:- Unterstützt Rollen mit einer Dicke von bis zu 170 mm.
  • 4,3″-Touchscreen (10,9 cm):- Einfach auch ohne PC zu nutzen.
  • Einrichtung:- Aufbau und Inbetriebnahme in kürzester Zeit möglich.

Bild: Epson SureColor SC-T5400 mit Fuß. 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Material mit dem Anhänger von einem Ort an den anderen transportieren: Dieser Vorgang gehört auf den Flughäfen dieser Welt zur Tagesordnung. Dafür benötigte Flugfeldanhänger zählen ebenso auf militärischen Landeplätzen zum notwendigen Equipment. Passende Ersatzteile lassen sich via 3D Reverse Engineering bereitstellen. 

Fördergurte des Technologieunternehmens Continental transportieren tonnenweise Abraum aus einem der größten Infrastrukturprojekte Schwedens: „Förbifart Stockholm“ (wörtlich Vorbeifahrt Stockholm). Die Umgehungsstraße westlich der schwedischen Hauptstadt ist seit 2015 im Bau. Als eine größtenteils unterirdische Nord-Süd-Verbindung soll sie das Zentrum von Durchgangsverkehr entlasten. 

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Fabrikplanung mit Augmented Reality

Zukunftstechnologie in der täglichen Arbeit

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.